Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Vetterlein denkt an Abschied
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Vetterlein denkt an Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 06.06.2013
Anzeige

Geht die Triple-Torhüterin? Die WAZ erfuhr: Vetterlein arbeitet mit einem neuen Berater zusammen. Der sondiert den Markt nach einem möglichen neuen Verein. Nicht einfach, weil in der Bundesliga viele Nummer-1-Posten dicht sind. Dem Vernehmen nach ist Bayer Leverkusen eine Option. Aber auch im Ausland – etwa in der Schweiz – besteht Interesse an Vetterlein.

In der kommenden Saison ist Neuzugang Almuth Schult die neue Stammtorhüterin. So deutlich wurde der bisherigen Nummer 1 die Zukunft bereits mitgeteilt. „Mir war wichtig, dass Alisa von Anfang an Bescheid weiß“, sagt VfL-Trainer Ralf Kellermann. Allerdings: „Ich würde mich auch freuen, wenn sie bleibt. Denn sie ist ein Fixpunkt in der Mannschaft.“ Offen ist, ob dann die bisherige Nummer 2, Jana Burmeister, den VfL verlässt.

Anzeige

Klar ist, dass Junioren-Nationalspielerin Merle Frohms bleibt. Das Torwart-Talent, bei dem man an eine Ausleihe gedacht hatte, wird neue Stammkeeperin der zweiten Mannschaft. „Da soll sie Spielpraxis sammeln“, so Kellermann.
Übrigens: „Bei der EM ist Almuth Schult Deutschlands Nummer 2“, sagt Bundes-Torwarttrainer Michael Fuchs. „Sie ist in letzter Zeit viel konstanter geworden.“

rs