Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg TV Jahn: Schon wieder ganz oben
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg TV Jahn: Schon wieder ganz oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 18.05.2018
Premiere: Lorraine Lißmann gewann beim 7:2 gegen den TSC Göttingen ihr erstes Einzel für den TV Jahn Wolfsburg.
Premiere: Lorraine Lißmann gewann beim 7:2 gegen den TSC Göttingen ihr erstes Einzel für den TV Jahn Wolfsburg. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

„Und das zu Recht“, sagt Milan Pesicka. Angesichts der Erfolge beim TC RW Neuenhaus (6:3) und nun gegen Göttingen stellt der Jahn-Trainer fest: „Am Klassenerhalt sollten wir wahrscheinlich ganz nah dran sein.“

Wobei die Aufstellung der Gäste etwas überraschte – und den Wolfsburgerinnen entgegenkam: Mit Neila Trklja und Lina Hildebrand fehlten zwei TSC-Stützen. „Das hat uns in die Karten gespielt“, so Pesicka. Allerdings muss man selbige dann auch erst mal so gekonnt ausspielen wie die Gastgeberinnen. Neuzugang Lorraine Lißmann (6:1, 6:2) und die Tschechin Lenka Bruchova (6:0, 6:1), die im Winter als Solistin noch sieglos geblieben war, gewannen dabei ihre ersten Einzel in Diensten des TV Jahn.

Außerdem punkteten Lisa Alaimo (6:2, 6:2) und Jasmin Heckel (6:2, 6:0). Pesicka: „Die beiden sind an den Positionen 5 und 6 dominierende Spielerinnen.“ Dass Laura Pesickova/Tabea Fredrich (4:6, 6:4, 6:0), Lißmann/Alaimo (6:4, 6:4) sowie Bruchova/Heckel (6:4, 6:2) dann auch noch alle Doppel-Zähler holten, „macht uns Mut für die weiteren Spiele“, so Pesicka.

Von der WAZ-Redaktion