Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Lohn für Knipphals: Sein Trainer macht weiter!
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Lohn für Knipphals: Sein Trainer macht weiter!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 06.07.2012
Machen zusammen weiter: Sprinter Sven Knipphals und Trainer Werner Morawietz.
Anzeige

Seit Knipphals Top-Sprintleistungen bringt, ist Werner Morawietz sein Trainer. Der 69-Jährige: „Eigentlich wollte ich vor drei Jahren schon aufhören. Aber ich hatte mit Sven eine Vereinbarung: Solange er sich für die großen Meisterschaften qualifiziert, mache ich weiter.“

Und Knipphals legte fleißig vor, war bei deutschen Meisterschaften und zuletzt auch bei Welt- und Europameisterschaften dabei. Und seine Gedanken gehen schon über Olympia hinaus: „Nächstes Jahr ist die WM in Russland, 2014 die EM in Zürich...“ Von Trainer Morawietz gab‘s darum in dieser Woche die Zusage: „Bis 2014 bleibe ich dabei!“

Anzeige

Und dann? Mit 27 Jahren hat Knipphals womöglich seine besten Sprinter-Jahre noch vor sich - viele Top-Läufer sind über 30. Der VfL-Sprinter: „Nach Olympia muss ich erst mal eine Prüfung im Studium nachholen, danach folgt ein Praxisjahr, dann bin ich fertiger Chiropraktor.“ Dann könnte er sich eine Zeit lang ganz aufs Laufen konzentrieren - wenn sich ein Sponsor findet.

Immerhin: Mit Sponsoren-Hilfe konnte Morawietz in diesem Jahr schon mehr für seinen Schützling tun als sonst, war zweimal in Bournemouth, wo Knipphals studiert, flog zudem mit zu Trainingslagern nach Florida und auf die Kanaren. Und nächste Woche in Kienbaum ist er auch dabei - dann beginnt mit dem DLV-Trainingslager die heiße Phase der Olympia-Vorbereitung.

apa