Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Heiß auf Hohot: Scoccimarro plant Olympia-Angriff
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Heiß auf Hohot: Scoccimarro plant Olympia-Angriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 14.05.2019
Konzentriert sich jetzt voll auf die Olympia-Qualifikation: Giovanna Scoccimarro vom MTV Vorsfelde. Quelle: Gero Gerewitz
Vorsfelde

Scoccimarro ist am Montag nach Südkorea geflogen, bestreitet dort mit den Aktiven des Deutschen Judo-Bundes (DJB), die vom 24. bis zum 26. Mai in Hohot/China zum Grand Prix antreten, ihre Vorbereitung. Scoccimarro ist heiß. Aus zwei Gründen. Zum einen: „Ich habe meinen Prüfungsstress hinter mir.“ Am 8. Mai hat sie ihre schriftliche Prüfung im Rahmen ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büro-Management bei Volkswagen abgelegt. Das Ergebnis kennt sie noch nicht, aber sie ist optimistisch. Zwar wartet noch die mündliche Prüfung am 13. Juni, doch die ist so angelegt, dass sie dafür nicht viel Übungszeit braucht. Und das heißt: „Ich kann mich momentan voll auf Judo konzentrieren.“ Perfekt, genau zu Beginn des entscheidenden Jahres. Denn, so Scoccimarro: „Alle Weltranglistenpunkte, die man ab Hohot holt, zählen zu hundert Prozent für die Olympia-Rangliste.“ Die Punkte aus dem Jahr zuvor halbieren sich, noch ältere verfallen.

Scoccimarro liegt noch gut im Rennen, aber sie muss auch aufholen, braucht Top-Platzierungen. Für Olympia muss sie unter die Top 18 der Welt und da beste Deutsche sein. Momentan liegt sie auf Platz 19, knapp vor Laura Vargas-Koch (Berlin). Miriam Butkereit vom TSV Glinde ist die härteste Konkurrentin. Die liegt auf Rang 15. Übrigens starten sowohl Scoccimaro, deren MTV kein Bundesliga-Team mehr stellen wollte, als auch Butkereit für Nord-Bundesligist Wiesbaden. Der Klub führt die Liga mit zwei Siegen an, beim 13:1 in Düsseldorf war Scoccimarro dabei, gewann mit einem Ippon. Doch das ist Nebengeschäft.

In Hohot muss Scoccimaro liefern, wenn sie sich ihren Traum von Olympia verwirklichen will. Denn die Nominierung für die großen Turniere erfolgt durch den Bundestrainer. Und der versucht, möglichst viele Aktive in gute Positionen in der Olympia-Rangliste zu bringen. In China sind Butkereit und Vargas-Koch nicht gemeldet. Es wird spannend. Die Pause war Scocccimarro fast ein wenig zu ausgedehnt. „Der Grand Slam in Düsseldorf ist lange her“, sagt sie. „Aber andererseits bin ich gut drauf, freue mich drauf, wieder zu kämpfen.“

Von Jürgen Braun

Das war extrem bitter! Die Damen des SV Sandkamp unterlagen im Relegationsspiel um den Klassenerhalt in der Tischtennis-Landesliga gegen den TTC Grün-Weiß Herzberg mit 6:8 und müssen runter. Nach Sätzen (26:25) und auch nach Bällen (482:465) lag Sandkamp jeweils vorn, doch dafür konnte sich der SVS nichts kaufen...

14.05.2019

Erster Schritt zum Klassenerhalt für Aufsteiger Wolfsburg Blue Wings in der Football-Regionalliga: Bei den Ritterhude Badgers gab es ein 29:20 (0:7/15:0/7:13/7:0). Mit diesem ersten Erfolg im zweiten Spiel verließen die Wings den letzten Platz.

07.05.2019

Die Verbandsliga-Handballer des VfB Fallersleben setzen weiter voll auf junge Talente. Nach Phil Hornke und Dave Schmidt (AZ/WAZ berichtete) ist auch Fallerslebens nächster Neuzugang für die neue Saison ein Hochkaräter. Lucas Meurer kommt von der SG Börde Handball aus der Oberliga.

06.05.2019