Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg 3:0! Wolfsburg siegt und kommt ins Grübeln
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg 3:0! Wolfsburg siegt und kommt ins Grübeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.01.2019
Gesprächsbedarf: Will der VfL Wolfsburg im Fall der Fälle überhaupt in die Oberliga aufsteigen? Quelle: Boris Baschin
Rodenberg

Und vorher durfte sich das Team von Spielertrainer Mario Walther bereits über den Patzer von Verfolger SG Echte/Kalefeld freuen…

Etwas überraschend schlugen die Schaumburger im ersten Spiel des Tages den Tabellenvierten mit 3:1, wodurch der Wolfsburger Sieg in der zweiten Partie noch Gold wert sein könnte im Kampf um den Aufstiegsrelegations-Rang. „Wir haben den zweiten Platz jetzt wieder in der Hand und wollen ihn auch nicht mehr hergeben“, so Walther.

Seine Truppe hatte weniger Probleme mit den Gastgebern, als Echte/Kalefeld im Spiel zuvor. „Nachdem wir das Hinspiel ja am grünen Tisch verloren haben, weil wir unseren Hallenschlüssel nicht rechtzeitig gefunden hatten, wollten wir dem Gegner unbedingt zeigen, dass wir auch Volleyball spielen können“, sagte Wolfsburgs Spielertrainer. Das gelang eindrucksvoll: Im ersten Satz spielte Schaumburg zwar noch auf Augenhöhe, doch die starken VfL-Außenspieler Björn Jeche und Steffen Rohnstock sorgten mit einer tollen Quote im Angriff einmal mehr für den Unterschied. In den übrigen Durchgängen spielten die Gäste das Geschehen dann routiniert herunter.

Erst am 3. März geht’s für den VfL unter anderem mit dem „Endspiel“ um den Relegationsplatz gegen den MTV Gamsen weiter. Bis dahin wollen sich die Wolfsburger überlegen, ob sie überhaupt aufsteigen wollen. Walther: „Wir werden uns zusammensetzen und die Situation besprechen.“

VfL: Säger, Walther, Drosdowski, Ghadami, Rohnstock, Jeche, Wende, Reichert, Leeder.

Von Pascal Mäkelburg

Der Höhenflug der Tennisspieler des TV Jahn in der Oberliga hält an – und er könnte sie bald auf unbekanntes Terrain führen. „Die Nordliga wäre Neuland für uns“, so Milan Pesicka. Wolfsburgs Coach will zwar noch nicht allzu viel über einen möglichen Aufstieg spekulieren, nach dem 4:2-Sieg beim TSC Göttingen ist der allerdings überaus wahrscheinlich.

28.01.2019

Die Volleyballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihre Spitzenposition in der Verbandsliga eindrucksvoll verteidigt. Beim abstiegsbedrohten Tuspo Weende II gewann die Mannschaft des Trainer-Duos Thorsten Galgonek/Harald Schlord mit 3:0 (25:20, 25:16, 25:11).

28.01.2019

Wann bestreitet Patrick Wojcicki seinen nächsten Kampf? Am 2. März in Oldenburg jedenfalls nicht. Die Veranstaltung wurde abgesagt, „weil das Fernsehen nicht mitgemacht hat“, so Antonino Spatola, der Trainer des Wolfsburger Profi-Boxers. Übertragender TV-Sender wäre Sport1 gewesen.

28.01.2019