Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Starker Pokal-Auftakt: Gifhorner feiern vier Siege
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Starker Pokal-Auftakt: Gifhorner feiern vier Siege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 18.12.2018
Stets vorn dabei: Die Kunstrad-Sportlerinnen des RSV Löwe Gifhorn (l. Mona Komnick, r. Paula Busse).
Stets vorn dabei: Die Kunstrad-Sportlerinnen des RSV Löwe Gifhorn (l. Mona Komnick, r. Paula Busse). Quelle: privat
Anzeige
Gieboldehausen

Hannah Schütz machte bei den Juniorinnen mit einem starken Auftritt den Anfang. „Dieses Mal klappte wirklich alles“, freute sich Gifhorns Vorsitzender Andre Komnick. Zudem schaffte Schütz einen Meilenstein: „Mit 81 Punkten ist sie die erste RSV-Sportlerin, die die 80-Punkte-Marke knacken konnte“, so Komnick. Auch die Plätze zwei bis vier gingen derweil an Gifhornerinnen: Mona Komnick, Paula Busse und Jennifer Zauter komplettierten das Spitzen-Quartett, mit Isabell von Possel und Sina Effinghausen waren zwei weitere RSVerinnen unter den Top Ten. „Die beiden hatten sich mehr erhofft, aber kleinere Fehler führten in Summe zu größeren Abzügen“, erklärte Andre Komnick. Mona Komnick und Busse starteten zudem gemeinsam im 2er-Kunstradsport der Juniorinnen, waren dort jedoch die einzigen Teilnehmer.

Mit Hannah Hermann gab’s bei den U15-Schülerinnen einen weiteren Erfolg, in der Schülerinnen-Klasse U13 schafften es zwei Gifhornerinnen aufs Podest – Marla Wohltmann wurde laut Komnick „ihrer Favoritenrolle gerecht“ und siegte, Linnéa Gellert wurde Dritte. Auf Rang vier folgte Alenia Lammers. Hanna Franke holte derweil bei ihrem ersten Wettkampf-Einsatz Platz sechs. Maja Rutsch (U11) bejubelte indes ebenfalls einen dritten Platz – „eine tolle Leistung“, jubelte Komnick. Bei den U9-Schülerinnen waren nur zwei Gifhornerinnen am Start, das vereinsinterne Duell gewann Clara Franke vor Marisa Ehlerding. Komnicks Fazit: „Ein äußerst erfreulicher Auftakt in die neue Saison.“

Von Yannik Haustein