Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Sorgen um Nachwuchs im Landkreis Gifhorn
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Sorgen um Nachwuchs im Landkreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:00 22.06.2018
Nachwuchssorgen: Der Gifhorner Kreisverband beschäftigte sich mit diesem Thema. Quelle: Hermstein (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

„Während der Erwachsenenbereich weitestgehend stabil geblieben ist, hat er sich im Jugenbereich halbiert“, so Henneicke. Einig waren sich die Mitglieder darin, dass die im November stattfindende Verschmelzung der Verbände Wolfsburg und Gifhorn mehr Chancen als Risiken bietet.

Eine Vermischung der Staffeln führe zu neuen Impulsen und fördere den sportlichen Wettbewerb, zeigte sich Uwe Ziaja, Vorstand für Erwachsenensport, zuversichtlich. Im Jugendbereich finden Pokalturniere und Minimeisterschaften bereits sehr erfolgreich mit den Wolfsburgern zusammen statt. „Wir wollen die gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen im Wolfsburger Jugendbereich und deren Kompetenz unbedingt erhalten“, versicherte Thorsten Graumann, Vorstand für Jugendsport. Die Talentförderung soll weiter in Sandkamp stattfinden.

Anzeige

Ziaja verkündete die Ehrungen und Gruppensieger aus der Rückrunde und stellte die Staffeleinteilungen zur neuen Saison vor. Um den Spielbetrieb aufzulockern soll in der Kreisklasse eine fünfte Staffel unter der Leitung von Ingo Gaube vom TuS Ehra-Lessien eingeführt werden. Im Meldeverfahren zum Jugend-Vorgabepokalturnier stimmten die Mitglieder für einen Wechsel vom „Abmeldepokal“ künftig zum „Anmeldepokal“.

Das Amt des Vorstandes für Finanzen konnte noch nicht wieder besetzt werden. Die Verschmelzung beider Verbände laufe aber mit großem ehrenamtlichen Einsatz und werde im November formal zum Abschluss geführt.

Von der AZ-Redaktion

Anzeige