Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Im Sand geht die Post ab: Domeyer/Sievert siegen
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Im Sand geht die Post ab: Domeyer/Sievert siegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 19.06.2018
Erfolgreichstes Gastgeber-Duo: Orga-Chef Fabian Fischer (h.) und Max Lauterbach vom MTV belegten Rang fünf.
Erfolgreichstes Gastgeber-Duo: Orga-Chef Fabian Fischer (h.) und Max Lauterbach vom MTV belegten Rang fünf. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Vor Nicole Stumpf und Nicole Eggers (SVG Lüneburg) setzte sich das Duo durch, im Finale gab’s einen glatten 2:0- (15:11, 15:5)-Erfolg. Stark: Finja und Alija Heins vom MTV Gamsen holten sich Platz drei, verloren im Halbfinale mit 1:2 Sätzen gegen die späteren Siegerinnen. „Wie sich die Zwillinge geschlagen haben, war schon stark – und das mit 14 Jahren!“, staunte Orga-Chef Fabian Fischer. Mit Mirea Cernota und Anna Biermann war zudem ein Gifhorner Duo dabei, das sein erstes Turnier spielte. Fischer: „Zwar haben sie kein Spiel gewonnen, aber sie hatten Spaß.“

Tags zuvor war es für die Herren in den Sand gegangen – allerdings für weniger Teams als erhofft. „Wir hatten nur acht, deswegen haben wir 21er-Sätze statt 15ern gespielt“, so Fischer. „Aus Veranstalter-Sicht ist das ärgerlich. Bei den Frauen hatten wir am nächsten Tag immerhin zwölf Teams – und eine Menge Zuschauer, die kräftig angefeuert haben.“ Den Sieg bei den Herren holten sich Adrian Quistorff und Daniel von Zeppelin (USC Braunschweig), Tarek Jenafi vom VfL Wolfsburg wurde mit Stephan Beyer (VfL Uetze) Dritter. Bestes Gastgeber-Duo waren Fischer/Max Lauterbach auf Rang fünf.

Ein Umstand, mit dem vor allem am Samstag alle Teams zu kämpfen hatten, war der Wind. „Das hat man beim Beachvolleyball in unserer Region ja eher selten“, so Fischer. Nach zwei Wochenenden im Sand stehen am Samstag und Sonntag nun noch ein Jugendturnier sowie der Mixed-Cup an. Fischer: „Für das Mixed-Turnier am Sonntag sind noch Plätze frei. Interessierte können sich also noch anmelden.“

Von Yannik Haustein