Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Grizzlys erwarten am Mittwoch Straubing
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Grizzlys erwarten am Mittwoch Straubing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 27.02.2018
Wollen am Mittwoch einen Sieg bejubeln: Die Grizzlys erwarten Straubing bei der Wiederaufnahme des DEL-Spielbetriebs.
Wollen am Mittwoch einen Sieg bejubeln: Die Grizzlys erwarten Straubing bei der Wiederaufnahme des DEL-Spielbetriebs. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsurg

Die Play-Offs vor den Play-Offs beginnen am Mittwoch (19.30 Uhr) mit der Partie gegen die Straubing Tigers für die Grizzlys. Wolfsburgs Eishockey-Erstligist will Platz vier verteidigen. Manager Charly Fliegauf warnt eindringlich: „Wer Straubing auf die leichte Schulter nimmt, macht einen Fehler.“

Dabei haben die Gäste inzwischen mit Verteidiger Austin Madaisky sowie den Stürmern René Röthke und Torjäger Jeremy Williams drei Korsettstangen verloren. Auch Keeper Drew MacIntyre durfte gehen. Den hatte zuvor Ex-Grizzly Sebastian Vogl mit tollen Leistungen aus dem Kasten verdrängt. Zuletzt stabile Leistungen halfen den schwach gestarteten Niederbayern nicht mehr, um Anschluss herzustellen, deshalb bekamen Spieler die Freigabe.

Die Gäste haben nichts zu verlieren. Das erste Saisonheimspiel gegen das Schlusslicht ging für die Grizzlys nach 0:2-Rückstand und 3:2-Führung mit 3:4 verloren. Damals traf Röthke am Ende dopppelt. Der fehlt nun. Das heißt nichts.

Fliegauf erinnert sich: „Straubing hat schon mal Spieler freigegeben, danach vier Partien in Folge trotz ausgedünnten Kaders gewonnen.“

Von Jürgen Braun