Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 6° wolkig
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Grizzlys Wolfsburg

Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg hat laut Manager Charly Fliegauf seine Lizenzunterlagen inzwischen komplett abgegeben. Inklusive der Unterschriften für den umstrittenen geplanten Gehaltsverzicht, um den bei einigen Klubs noch gestritten wird. Die Corona-Krise liegt als Schatten über der Zukunft der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).
Gehaltskürzungen im deutschen Eishockey-Oberhaus, das Thema bleibt heiß. Auch bei den Grizzlys Wolfsburg. Zwar haben alle Klubs im Rahmen der Frist ihre Lizenzierungsunterlagen bei der Liga-Leitung eingereicht. Aber nicht vollständig.
Gehaltsverzicht, Gewerkschaftsgründung, Lizenzen, für die die Unterlagen eigentlich jetzt eingereicht sein sollten, in Gefahr - im deutschen Eishockey-Oberhaus sorgt Corona für Sorgen. Der SPORTBUZZER sprach mit Rekordspieler Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg.
Die Auswirkungen der Corona-Krise sind massiv. Auf die Wirtschaft, auf den Profi-Sport. Wie massiv, das wird dieser Tage im Eishockey deutlich. Ob es eine neue DEL-Saison gibt? Offen. Hinter den Kulissen wird geredet, nach außen ist es still geworden. Auch bei den Grizzlys Wolfsburg. Die Lage ist brenzlig.
Die Eishockey-Profis der DEL und damit auch die der Grizzlys Wolfsburg müssen zur neuen Saison wohl Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Die Spielergehälter sollen um 25 Prozent runter, auch bestehende Verträge sollen geändert werden. Klappt das nicht, droht der Lizenzentzug. Nationalspieler Gerrit Fauser bestätigt: "Ja, Gespräche laufen."
Ein "einheitliches Vorgehen" angesichts der durch die Corona-Krise frühzeitig beendeten Eishockey-Spielzeiten hatte sich die Nachwuchsabteilung von DEL-Klub Grizzlys Wolfsburg gewünscht. Das gibt es im Nachwuchsbereich aber nicht und sorgt für Unverständnis.
Die U17 der Young Grizzlys Wolfsburg wartet weiter - bleibt das Team erstklassig? In die Relegation müssen die Talente in jedem Fall, wie der DEB am Dienstag entschied. Sicher ist: Erstklassige Betreuung bekommt der Eishockey-Nachwuchs - von Ex-Profi Christoph Höhenleitner.
Der erste Teil von Phase eins beendet: Ab Montag starten die Grizzlys Wolfsburg in Teil zwei des ersten von drei Sommer-Trainings-Camps in Corona-Zeiten. Es geht dann in Gruppen weiter. Vorher dürfen die Eishockey-Erstliga-Profis studieren. Zwölf Seiten Corona-Regeln. Stark: Trotz der Lage sind die Profi schon jetzt ziemlich fit.
Erleichterung, aber auch eine gewisse Anspannung - Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg hat am Freitag sein erstes offizielles Training unter Corona-Bedingungen aufgenommen.
Die Saison wurde wegen der Corona-Pandemie vor den Play-Offs abgebrochen, beim Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg kann aber wenigstens die Vorbereitung auf eine neue Spielzeit nach Termin beginnen. Nämlich ab Freitag.
Anzeige
Erleichtert: Grizzlys-Manager Charly Fliegauf hat nach vielen Gesprächen die Lizenzunterlagen und die Zustimmung zum möglichen Gehaltsverzicht seiner Profis komplett.

Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg hat laut Manager Charly Fliegauf seine Lizenzunterlagen inzwischen komplett abgegeben. Inklusive der Unterschriften für den umstrittenen geplanten Gehaltsverzicht, um den bei einigen Klubs noch gestritten wird. Die Corona-Krise liegt als Schatten über der Zukunft der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

26.05.2020
Anzeige

Grizzlys Wolfsburg

Gehaltsverzicht, Gewerkschaftsgründung, Lizenzen, für die die Unterlagen eigentlich jetzt eingereicht sein sollten, in Gefahr - im deutschen Eishockey-Oberhaus sorgt Corona für Sorgen. Der SPORTBUZZER sprach mit Rekordspieler Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg.

24.05.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind massiv. Auf die Wirtschaft, auf den Profi-Sport. Wie massiv, das wird dieser Tage im Eishockey deutlich. Ob es eine neue DEL-Saison gibt? Offen. Hinter den Kulissen wird geredet, nach außen ist es still geworden. Auch bei den Grizzlys Wolfsburg. Die Lage ist brenzlig.

22.05.2020

Die Eishockey-Profis der DEL und damit auch die der Grizzlys Wolfsburg müssen zur neuen Saison wohl Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Die Spielergehälter sollen um 25 Prozent runter, auch bestehende Verträge sollen geändert werden. Klappt das nicht, droht der Lizenzentzug. Nationalspieler Gerrit Fauser bestätigt: "Ja, Gespräche laufen."

15.05.2020

Ein "einheitliches Vorgehen" angesichts der durch die Corona-Krise frühzeitig beendeten Eishockey-Spielzeiten hatte sich die Nachwuchsabteilung von DEL-Klub Grizzlys Wolfsburg gewünscht. Das gibt es im Nachwuchsbereich aber nicht und sorgt für Unverständnis.

14.05.2020
Anzeige

Die U17 der Young Grizzlys Wolfsburg wartet weiter - bleibt das Team erstklassig? In die Relegation müssen die Talente in jedem Fall, wie der DEB am Dienstag entschied. Sicher ist: Erstklassige Betreuung bekommt der Eishockey-Nachwuchs - von Ex-Profi Christoph Höhenleitner.

12.05.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Erleichterung, aber auch eine gewisse Anspannung - Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg hat am Freitag sein erstes offizielles Training unter Corona-Bedingungen aufgenommen.

08.05.2020

Die Saison wurde wegen der Corona-Pandemie vor den Play-Offs abgebrochen, beim Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg kann aber wenigstens die Vorbereitung auf eine neue Spielzeit nach Termin beginnen. Nämlich ab Freitag.

07.05.2020

Als Eishockey-Spieler war und ist er ein harter Hund. Doch seinen härtesten Fight - und der ist kein Spiel - den kämpft André Huebscher jetzt. Der frühere Profi der Grizzlys Wolfsburg ist Vater eines Babys mit einem seltenen Gen-Defekt, kämpft um Unterstützung zur Aufklärung des Katzenschrei-Syndroms. Das Wort klingt harmlos. Das Gegenteil ist der Fall.

05.05.2020

Der Routinier ist bereit: Am Sonntag feierte Sebastian Furchner seinen 38. Geburtstag - und der Kapitän der Eishockey-Profis der Grizzlys Wolfsburg ist heiß auf die Zeit nach der Corona-Krise. Egal, wann das ist...

05.05.2020
Anzeige