Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fußball überregional Hertha BSC steigt in die Bundesliga auf
Sportbuzzer Fußball überregional Hertha BSC steigt in die Bundesliga auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 21.04.2013
Die alte Dame Hertha kann wieder jubeln: Der sechste Aufstieg ist perfekt.
Die alte Dame Hertha kann wieder jubeln: Der sechste Aufstieg ist perfekt. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Mit seinem späten Tor hat Pierre-Michel Lasogga die Aufstiegsparty bei Hertha BSC gestartet. Die Berliner gehören ein Jahr nach dem Abstiegs-Trauma wieder zur Eliteklasse des deutschen Fußballs. Mit einem 1:0 (0:0) gegen den designierten Absteiger SV Sandhausen machte der Hauptstadtclub schon am 30. Zweitliga-Spieltag den sechsten Sprung in die Bundesliga perfekt - so früh wie nie zuvor. Mit 66 Punkten kann Tabellenführer Hertha in den ausstehenden drei Runden nicht mehr von einem direkten Aufstiegsrang verdrängt werden. „Das ist die Krönung einer überragenden Saison“, sagte Manager Michael Preetz.

Vor 52 135 Fans im heimischen Olympiastadion, wo Hertha in der laufenden Saison noch nicht verlor, bestimmten die Berliner zwar klar das Geschehen, taten sich gegen den Vorletzten (23 Punkte) aber schwer. Mit eine Fünfer-Abwehrkette und einem Vierer-Abwehrriegel verteidigte Sandhausen das eigene Gehäuse. Die Chancen der Hausherren hielten sich bei bestem Fußballwetter zunächst in Grenzen. Sandro Wagner, den Trainer Jos Luhukay schon nach 25 Minuten als zweiten Stürmer brachte, scheiterte ebenso an SV-Torwart Michael Langer (25.) wie Änis Ben-Hatira (81.). Ronny donnerte einen Freistoß neben das Tor (66.). Als Adrian Ramos an den Pfosten köpfte, staubte Einwechselspieler Lasogga zur Entscheidung ab (85.).

dpa/sag