Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 8° heiter
Sportbuzzer Fußball überregional

Fußball

Zweitligist Erzgebirge Aue ist eine Woche nach der Trennung von Daniel Meyer auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden: Dirk Schuster hat den Posten übernommen.

26.08.2019

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung und die Aller-Zeitung bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der VfL Bochum trennt sich nach nur vier Spieltagen von Trainer Robin Dutt. Der 54-Jährige muss seinen Hut nehmen, nachdem der Verein aus den ersten vier Spielen nur zwei Punkte geholt hatte.

26.08.2019

Endlich Gewissheit im Fall Bas Dost. Der 30-jährige Angreifer wechselt mit sofortiger Wirkung von Sporting Lissabon zum Bundesligisten. Der Holländer unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei den Hessen.

26.08.2019

Das Oberlandesgericht hat wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung die Anklage gegen den früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und drei weitere Beschuldigte zugelassen. Auf SPORTBUZZER-Nachfrage hat sich Zwanziger nun zu dem Sachverhalt geäußert.

26.08.2019
Anzeige

Der kroatische Nationalspieler Andrej Kramaric wird 1899 Hoffenheim weiterhin fehlen. Der Stürmer unterzieht sich wegen anhaltender Knieprobleme einem Eingriff in seiner Heimat. 

26.08.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Kai Havertz beim FC Bayern München? Die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters haben sich laut Leverkusen-Sport-Geschäftsführer Rudi Völler im Sommer wegen Bayer-Star Kai Havertz erkundigt. Deshalb sagte Völler ab.

26.08.2019

Im Tauziehen um den brasilianischen Superstar Neymar von Paris St. Germain ist nach wie vor kein Ende in Sicht. Trainer Thomas Tuchel stellt nun aber trotzdem eine Rückkehr auf den Platz in Aussicht.

26.08.2019

Für zwei ehemalige Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird es unangenehm. Wolfgang Niersbach und Theo Zwanziger müssen sich vor Gericht verantworten.

26.08.2019

Beim souveränen 3:0-Erfolg des FC Bayern gegen Schalke 04 fehlte Jerome Boateng krankheitsbedingt. Nun ist der Innenverteidiger ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Seine sportliche Zukunft bleibt indes weiter ungeklärt.

26.08.2019

VFL Wolfsburg

Josuha Guilavogui - die vergangene Saison in der Fußball-Bundesliga war für den Kapitän des VfL Wolfsburg ein bisschen wie eine Achterbahnfahrt. Lange ging es für den Franzosen bergauf, aber dann kam die Rückrunde...
Die seit einigen Monaten bestehende Partnerschaft zwischen dem I. SC 05 und dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg wird mit Leben gefüllt: Für das Fußballcamp vom 20. bis 24. Juli verlost das Göttinger Tageblatt einen Teilnehmer-Platz.
Vier Spiele der aktuellen Europa-League-Saison zeigt der TV-Sender RTL. Das gab der Privat-Sender am Montag bekannt. Für die Berichterstattung rund um die Partie hat sich RTL ein neues Konzept einfallen lassen.
Anzeige
Es hatte sich angedeutet, nun ist es fix: Ex-VfL-Coach Valérien Ismael muss beim österreichischen Erstligisten Linzer ASK als Trainer gehen. Nachfolger ist Dominik Thalhammer.
Vor einem Jahr war Angreifer Blaz Kramer aus der U23 des VfL Wolfsburg zum FC Zürich gewechselt. Nach leichten Startschwierigkeiten hat der Angreifer mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und träumt nun von der Fußball-Bundesliga - doch nun gibt's für ihn und den Klub erst mal eine Corona-Zwangspause.
Nun ist es fix: VfL-Torhüter Phillip Menzel verlässt den Wolfsburger Fußball-Bundesligist und schließt sich dem österreichischen Klub Austria Klagenfurt an. Beim Zweitliga-Spitzenreiter unterschrieb er einen Zweijahres-Vertrag.
Anzeige

VFL Frauenfußball

Die UEFA hat nun doch beschlossen: Die Klubs der Frauenfußball-Champions-League dürfen Neuzugänge für das Final-Turnier im August nachmelden. Und: Ex-VfLerin Noelle Maritz hat einen neuen Klub gefunden.
Die Zweitvertretung vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg verliert die nächste Führungsspielerin: Nach Agata Tarczynska (Werder Bremen), wechselt auch Kapitänin Ereleta Memeti in die Bundesliga und schließt sich dem SC Freiburg an.
Stina Johannes kommt aus Burgdorf, am vergangenen Wochenende stand die 20-Jährige mit ihrem Verein SGS Essen im Frauen-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg und verlor unglücklich nach Elfmeterschießen. Mit dem SPORTBUZZER sprach sie über das Finale und äußerte Kritik an der ARD.
Anzeige
Melina Loeck wird vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg bis Jahresende nach Schweden verliehen, Julia Kassen rückt im Gegenzug von den U20-Frauen in den Profikader auf.
Der 1. FC Heidenheim ist nach dem verbotenen Zuschauerauflauf beim Relegations-Rückspiel gegen Werder Bremen (2:2) von der Deutschen Fußball Liga (DFL) zu einer Stellungnahme aufgefordert worden. Unter den Zuschauerinnen und Zuschauern befand sich auch die zukünftige Spielerin des VfL Wolfsburg, Kathy Hendrich.
Ex-VfL-Torhüterin Hedvig Lindahl hat einen neuen Verein gefunden. Wie bereits vor Wochen spekuliert wurde, unterschrieb die schwedische Nationalspielerin einen Zweijahresvertrag beim spanischen Vertreter Atletico Madrid.

Eintracht Braunschweig

Während Dynamo den Weg in die dritte Liga antreten muss, bleibt Nikolaou der zweiten Liga erhalten. Der 26-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt in Braunschweig einen Dreijahresvertrag.
Daniel Meyer ist der neue Trainer von Eintracht Braunschweig. Der ehemalige Coach von Erzgebirge Aue folgt auf Marco Antwerpen, dessen Vertrag trotz Aufstieg in die 2. Bundesliga nicht verlängert wurde. Meyer unterschreibt bei der Eintracht bis 2022 - und soll nicht nur der ersten Mannschaft helfen.
Vor einem Jahr war Robin Ziegele aus Wolfsburg zu Drittligist Eintracht Braunschweig gewechselt. Nun feierte er zusammen mit fünf anderen Ex-VfLern den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga.
Anzeige
Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig und Marco Antwerpen gehen ab sofort getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des Trainers wurde nicht verlängert. Einen Nachfolger für den Posten gab der Verein noch nicht bekannt.
Eintracht Braunschweig macht bereits einen Spieltag vor Saisonende den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt. Marco Antwerpen jubelt über den größten Erfolg seiner Trainerkarriere und Präsident Sebastian Ebel lobt die "herausragende Mannschaftsleistung".
Eintracht Braunschweig ist zurück in der 2. Bundesliga! Die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen ist durch das 3:2 gegen Waldhof Mannheim nicht mehr von einem direkten Aufstiegs-Platz zu verdrängen. Die Eintracht profitierte von Patzern der Konkurrenz. 
Anzeige