Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
12°/ 1° bedeckt
Sportbuzzer Fußball überregional

Fußball

Angelique Kerber ist erneut in der ersten Runde ausgeschieden, diesmal bei den US Open. Die Kielerin hat sich dazu entschieden, ohne einen Trainer auszukommen. Nun muss sie sich dafür rechtfertigen. 

27.08.2019

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

Der Deutsche Olympische Sportbund hat die Anerkennung von eSports als Sportart abgelehnt. Grundlage der Entscheidung ist ein Rechtsgutachten. Der eSports-Bund Deutschland reagiert verärgert auf die Entscheidung.

27.08.2019

Alvaro Dominguez, ehemaliger Spieler von Borussia Mönchengladbach, hat seine Vorwürfe gegen den Bundesligisten erneuert. Fünf Wirbelsäulenoperationen hat er inzwischen hinter sich - von seinem Ex-Klub habe er nie wieder etwas gehört.

27.08.2019

Hany Mukhtar sucht sein Glück künftig offenbar in der MLS. Wie US-Medien berichten, wechselt der 24-Jährige zum Nashville SC. Vor rund fünf Jahren hatte der Berliner die deutsche U19 zum EM-Titel geschossen.

27.08.2019
Anzeige

Zum Start der Bundesliga-Saison 2019/20 gingen die ewigen Diskussionen um das Handspiel weiter - trotz der neuen Regeln. Das sagt SPORTBUZZER-Kolumnist und Ex-Schiedsrichter Babak Rafati in unserer Reihe "Viererkette".

27.08.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Zwei Siege, zwei Niederlagen: Die deutschen Tennisprofis haben einen ordentlichen Start bei den US Open hingelegt. Das lag aber nicht an den prominenten Spielern, sondern an zwei Protagonisten aus der zweiten Reihe.

27.08.2019

Nach dem Fehlstart in der Bundesliga könnte Werder Bremen noch mal auf dem Transfermarkt tätig werden. Der "Daily Star" bringt den ghanaischen Nationalmannschaftskapitän Andre Ayew als Neuzugang ins Spiel. 

27.08.2019

Guter Start für Inter Mailand: Der italienische Spitzenklub hat am Montag zum Liga-Auftakt in der Serie A deutlich gegen US Lecce gewonnen. Durch den Sieg springt das Team von Trainer Antonio Conte an die Tabellenspitze.

26.08.2019

Der FC St. Pauli hat den ersten Sieg in der neuen Saison gefeiert. Der Zweitligist siegte am Freitag im Nordderby knapp gegen Holstein Kiel. Damit überholte das Team von Trainer Jos Luhukay den Konkurrenten in der Tabelle.

26.08.2019

VFL Wolfsburg

Erst einmal Michael Frontzeck - und dann eine neue Dauerlösung. Das ist der Plan des VfL Wolfsburg nach dem Rauswurf von Trainer Mark van Bommel. Florian Kohfeldt und Edin Terzic gelten als Nachfolge-Kandidaten.
Trainer Mark van Bommel ist beim VfL Wolfsburg gescheitert - nach nur neun Bundesliga-Spieltagen. Die Chronologie einer kurzen Amtszeit.
Mark van Bommel ist als Trainer des VfL Wolfsburg krachend gescheitert - das ist auch ein Kratzer auf der Bilanz von Manager und Sportdirektor, meint SPORTBUZZER-Redakteur Andreas Pahlmann.
Anzeige
Der VfL Wolfsburg hat sich nach nur 116 Tagen von Trainer Mark van Bommel getrennt. So kurz wie der Niederländer war beim Bundesligisten zuvor kein anderer Coach tätig.
Nach dem 0:2 am Samstag gegen den SC Freiburg hatte es noch nicht danach ausgesehen, einen Tag danach kam der Hammer: Der VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Mark van Bommel getrennt!
Der VfL Wolfsburg ist schlafmützig bei Standards. Mehr als die Hälfte seiner Gegentore kassierte der Bundesligist nach ruhenden Bällen, auch Freiburg ging am Samstag nach einem Freistoß in Führung. Das sorgt für Frust in der Mannschaft.
Anzeige

VFL Frauenfußball

Eigentlich eine klare Sache: Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München marschieren in der Frauenfußball-Bundesliga voran. Doch in dieser Saison sieht das anders aus. VfL-Kapitänin Alexandra Popp über die Gründe.
Der VfL Wolfsburg verlor 1:2 in Hoffenheim, der FC Bayern 2:3 gegen Frankfurt: An der Spitze der Frauenfußball-Bundesliga ist es dadurch spannend wie lange nicht. Das kommt überraschend - hat aber Gründe.
Beide Top-Teams der Frauenfußball-Bundesliga haben überraschende Niederlagen kassiert, nach dem VfL Wolfsburg patzte auch der FC Bayern.  Bei den Wölfinnen war der Frust nach dem 1:2 in Hoffenheim groß. Kathy Hendrich: "Wir  kriegen hinten wieder so ein Scheiß-Tor!"
Anzeige
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihr Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim mit 1:2 verloren. Es war eine historische Niederlage, besiegelt durch ein Eigentor.
Viel Zeit für Party haben die VfL-Frauen nach dem ersten Sieg in der Champions-League-Gruppenphase nicht, am Sonntag geht's zur TSG Hoffenheim. Wolfsburg-Coach Tommy Stroot hat sogar einen besonderen Draht zum kommenden Gegner.
Schulter-OP, Geburt ihrer Zwillinge und zuletzt eine Waden-Verletzung: In den vergangenen zwei Jahren hat Almuth Schult für den Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nicht viele Spiele absolviert. Trotz starker Leistungen zuletzt und ihrer Rückkehr in die Nationalmannschaft sieht sich die 30-Jährige noch nicht wieder bei hundert Prozent.

Eintracht Braunschweig

Der TSV Havelse hat sich im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig lange Zeit wacker geschlagen, kassierte letztendlich aber eine deutlich 0:4-Niederlage. Der Drittligaaufsteiger musste nach einer roten Karten gegen Yannik Jaeschke 40 Minuten lang in Unterzahl spielen und hatte den Gästen schließlich nichts mehr entgegenzusetzen. 
TSV Havelses Trainer Rüdiger Ziehl würde gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (ab 14 Uhr) ein unspektakulärer 1:0-Sieg reichen. Um gegen den Aufstiegsaspiranten bestehen zu können, hofft der TSV auf die Unterstützung der Fans.
Der frühere Spielmacher des Fußball-Bundesligisten wird in den kommenden Monaten bei den U19-Junioren des 1. FC Union Berlin hospitieren - seine aktive Karriere hatte Kroos in diesem Sommer beendet.
Anzeige
Auf Platz 16 abgerutscht: Der FSV Zwickau bleibt auch in Braunschweig ohne drei Punkte und muss den Blick weiterhin nach unten richten.
Nicht nur das Wetter war schlecht: Die Fußballer von Drittligist Hallescher FC mussten sich auch den Gästen von Eintracht Braunschweig geschlagen geben.
Der Hamburger SV steht dank eines Auswärtssieges bei Eintracht Braunschweig in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Auch der SC Freiburg und Hansa Rostock kamen weiter.