Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 2° wolkig
Sportbuzzer Fußball überregional

Fußball

Der VfL beim Heider SV – das Regionalliga-Spiel der Wolfsburger U23 am Samstag (14 Uhr) im Kreis Dithmarschen weckt Erinnerungen, zumindest bei denen, die ein gutes Gedächtnis oder ein gutes Archiv haben. Denn der Heider SV war der VfL-Gegner bei der allerersten ganz, ganz großen Sternstunde des Wolfsburger Fußballs.

04.10.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der Wolfsburger VGH-Pokal geht in die nächste Runde: Francisco Coppi loste die Viertelfinal-Begegnungen des Kreiswettbewerbes aus.

29.09.2019

Gleich zwei Hand-Elfmeter hätte der FC Schalke 04 bei der 0:3-Niederlage gegen den FC Bayern nach Ansicht von S04-Trainer David Wagner erhalten müssen. Ein Fan wandte sich nun an die Polizei. 

27.08.2019

Zwar hat Timo Werner gerade erst seinen Vertrag bei RB Leipzig verlängert. Dennoch glaubt "Sky"-Experte Lothar Matthäus, dass der Stürmer weiterhin ein Kandidat beim FC Bayern bleiben wird - schließlich hat er jetzt eine Ausstiegsklausel.

27.08.2019

Arjen Robben ist gerade mal seit ein paar Wochen Fußball-Rentner, spricht aber bereits über eine mögliche Rückkehr. Der Ex-Profi des FC Bayern will ein Comeback zumindest nicht ausschließen. 

27.08.2019

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund: Der BVB muss mehrere Wochen auf seinen Neuzugang Thorgan Hazard verzichten. Beim 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln zog sich der Belgier eine Verletzung an den Rippen zu. 

27.08.2019

Rückkehr steht bevor: Der Wechsel von Adam Szalai von 1899 Hoffenheim zum 1. FSV Mainz 05 bahnt sich an. Der Stürmer spielte bereits zwischen Januar 2010 und Juni 2013 für den Bundesligisten.

27.08.2019

Die Identität von HSV-Profi Bakery Jatta ist immer noch ungeklärt. Der DFB-Kontrollausschussvorsitzende Anton Nachreiner befürchtet eine "unendliche Geschichte" in der Causa. 

27.08.2019

Raphael Guerreiro könnte im Falle eines Transfers von Borussia Dortmund zu Paris Saint-Germain offenbar in neue Gehaltssphären vorstoßen. Der Wechsel hängt wohl auch an zwei PSG-Personalien: Neymar und Julian Draxler.

27.08.2019

VFL Wolfsburg

Das Programm für den VfL Wolfsburg bis zur Winterpause ist hart. Unter anderem geht's gegen Gladbach und zu den Bayern. Daher sollten die Fans nicht zu viel erwarten, auch wenn die Krise unbedingt abgewendet werden muss, findet SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.
Sieben Spiele ohne Sieg, vier Niederlagen in Folge: Der VfL Wolfsburg steckt in einer Krise - und das Programm wird bis zur Winterpause nicht einfacher. Acht Partien muss der Fußball-Bundesligist in den kommenden vier Wochen bestreiten, darunter einige Mammutaufgaben gegen Top-Teams meistern. "Das wird ein Mega-Block", prophezeit Trainer Oliver Glasner.
Bloß nicht verletzen: Mit Länderspielpausen hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison Pech. Zwei Stammspieler in Person von John Anthony Brooks und Admir Mehmedi fehlten länger, nachdem sie für ihre Nationen aufliefen - jetzt sind acht Kicker auf Reisen.
Die Fußball-Bundesliga macht gerade Länderspielpause Zeit, um ein Zwischenfazit mit Wolfsburgs Coach Oliver Glasner zu ziehen. Der Österreicher spricht über die Tor-Armut, den Einbruch nach dem guten Start und das 3-4-3-System.
Das Programm für den VfL Wolfsburg bis zur Winterpause ist hart. Unter anderem geht's gegen Gladbach und zu den Bayern. Daher sollten die Fans nicht allzu viel erwarten, auch wenn die Krise unbedingt abgewendet werden muss, findet SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.
Sein Comeback ist nicht mehr weit weg: VfL-Stürmer Daniel Ginczek arbeitet nach seiner Rücken-OP hart für seine Rückkehr in den Kader des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten. Teile des Mannschaftstrainings kann der Angreifer schon absolvieren, nächste Woche soll die Intensität weiter gesteigert werden. Das Frankfurt-Spiel nach der Länderspielpause kommt zwar noch zu früh, aber allzu lange muss sich

VFL Frauenfußball

Kracher im Achtelfinale des DFB-Pokals: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg treten beim großen Rivalen FC Bayern an. Für den VfL geht es am Samstag (14 Uhr, live im Dritten des NDR und des BR) um viel, für den Gegner geht es um noch viel mehr...
Erst DFB-Pokal, dann Frauen-Bundesliga: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg treffen an den nächsten beiden Samstagen jeweils auf den FC Bayern München. Zuerst geht es im Achtelfinale des DFB-Pokals (14 Uhr, BR und NDR übertragen live) in München um Alles oder Nichts, eine Woche später (13 Uhr) duellieren sich beide Teams dann in der Liga im AOK-Stadion.
Die besten besten deutschen Frauenfußball-Teams der letzten Jahren treffen jetzt zweimal aufeinander: Am Samstag heißt es im DFB-Pokal FC Bayern gegen VfL Wolfsburg, eine Woche später in der Liga Wolfsburg gegen Bayern. VfL-Star Pernille Harder hat sich in der EM-Qualifikation schon einmal warmgeschossen.
Gelungener Jahresabschluss für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft: Vor knapp 80.000 Zuschauern gab es im Londoner Wembley-Stadion ein 2:1 (1:1) gegen England. Drei Spielerinnen des VfL Wolfsburg standen im Kader.
Der Weg ins Finale steht: Der Fußballerinnen des VfL Wolfsburg treffen im Viertelfinale der Champions League auf Glasgow City FC aus Schottland - und im Halbfinale droht ein Duell mit dem aufstrebenden Top-Team des FC Barcelona.
In Nyon wird am Freitag ab 13.30 Uhr das Viertel- und Halbfinale der Champions League der Frauen ausgelost. Dem deutschen Meister VfL Wolfsburg droht ein Duell mit einem Top-Klub.

Eintracht Braunschweig

Bis kurz vor Schluss hat Eintracht Braunschweig im Spiel der 3. Liga beim SC Preußen Münster geführt - dank eines sehenswerten Treffers von Benjamin Kessel. In der Schlussphase verdienten sich die Gastgeber jedoch noch den Ausgleich. Wie die Löwen in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.
Die Laune könnte besser sein im Umfeld von Eintracht Braunschweig. Dabei könnte der Drittligist am Montagabend mit einem Sieg bei Preußen Münster auf Platz vier klettern. Doch die jüngsten Auftritte geben Rätsel auf - vor allem ein Ex-Münsteraner enttäuschte zuletzt.
Gelungener Testspiel-Abend für den MTV Gifhorn: Der Fußball-Oberligist hielt gegen Eintracht Braunschweig gut dagegen und die Höhe der Niederlage in Grenzen. 3:1 (0:1) hieß es am Ende für den Drittligisten.
Wiedersehen nach etwas mehr als vier Monaten: Fußball-Oberligist MTV Gifhorn bestreitet am Mittwoch, 6. November (Anstoß 18.30 Uhr) ein Testspiel gegen Eintracht Braunschweig. Für Youngster Charlie Kolmer wird es eine Premiere.
Das war nichts: Eintracht Braunschweig präsentiert sich gegen den FC Ingolstadt völlig von der Rolle und verliert 0:3. Die Spieler in der Einzelkritik.
Das tut weh: Im eigenen Stadion kassierte Eintracht Braunschweig eine deutliche 0:3-Pleite gegen den FC Ingolstadt. Schon zur Halbzeit war die Partie quasi entschieden.