Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ -1° Regenschauer
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich am Sonntag von Cheftrainer Christian Flüthmann getrennt. Damit reagieren die Verantworlichen auf die schlechte Punkteausbeute der vergangenen Wochen. 
Die Vorfreude beim TSV Havelse ist schon jetzt groß. Im Halbfinale des Niedersachsenpokals trifft der Regionalligist auf Eintracht Braunschweig. "Es wird sicherlich hitzig. Und das nicht nur auf dem Spielfeld", prophezeit Havelses Rechtsverteidiger Marco Schleef.
Bis kurz vor Schluss hat Eintracht Braunschweig im Spiel der 3. Liga beim SC Preußen Münster geführt - dank eines sehenswerten Treffers von Benjamin Kessel. In der Schlussphase verdienten sich die Gastgeber jedoch noch den Ausgleich. Wie die Löwen in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.
Die Laune könnte besser sein im Umfeld von Eintracht Braunschweig. Dabei könnte der Drittligist am Montagabend mit einem Sieg bei Preußen Münster auf Platz vier klettern. Doch die jüngsten Auftritte geben Rätsel auf - vor allem ein Ex-Münsteraner enttäuschte zuletzt.
Gelungener Testspiel-Abend für den MTV Gifhorn: Der Fußball-Oberligist hielt gegen Eintracht Braunschweig gut dagegen und die Höhe der Niederlage in Grenzen. 3:1 (0:1) hieß es am Ende für den Drittligisten.
Wiedersehen nach etwas mehr als vier Monaten: Fußball-Oberligist MTV Gifhorn bestreitet am Mittwoch, 6. November (Anstoß 18.30 Uhr) ein Testspiel gegen Eintracht Braunschweig. Für Youngster Charlie Kolmer wird es eine Premiere.
Das war nichts: Eintracht Braunschweig präsentiert sich gegen den FC Ingolstadt völlig von der Rolle und verliert 0:3. Die Spieler in der Einzelkritik.
Das tut weh: Im eigenen Stadion kassierte Eintracht Braunschweig eine deutliche 0:3-Pleite gegen den FC Ingolstadt. Schon zur Halbzeit war die Partie quasi entschieden.
Den leichten Abwärtstrend konnte Eintracht Braunschweig letzten Sonntag mit dem 3:1-Erfolg gegen Großaspach beenden. Nun geht es für die Löwen darum die nächste Entwicklung einzustellen. Im Spitzenspiel gegen den FC Ingolstadt muss die Eintracht beweisen, dass sie auch im Topspiel siegen können.
Sieglos-Serie und Tor-Flaute beendet, auf Platz drei zurückgekehrt: Dank des 3:1 (2:1) bei SG Sonnenhof Großaspach kann Eintracht Braunschweig wieder selbstbewusst nach oben schauen. Bei dem Auswärtssieg war zwar noch längst nicht wieder alles Gold, was glänzte insgesamt war es aber ein souverän erspielter Dreier.