Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wissen Förderung für Hautkrebsforschung in Hannover
Nachrichten Wissen Förderung für Hautkrebsforschung in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 20.07.2016
Für die Hautkrebsforschung erhält die MHH 245.000 Unterstützung von der Deutschen Krebshilfe. Quelle: dpa
Hannover

Demnach wollen die Forscher die zelleigenen Signalwege untersuchen und dafür nutzen, Krebszellen zum Stillstand zu bringen. Wenn die gefährliche Ausbreitung künftig verhindert werden könnte, wäre das ein sehr großer Fortschritt in der Krebsmedizin und für die Versorgung der betroffenen Patienten, sagte ein Sprecher.

Beim schwarzen Hautkrebs sei der Bewegungsdrang der Tumorzellen besonders ausgeprägt, teilte die Krebshilfe weiter mit. Diese Zellen wanderten von der Haut ins Köperinnere und gelangten ins Blutsystem. Von dort könnten sie sich im Körper ausbreiten. Das mache den schwarzen Hautkrebs besonders gefährlich. Nach Hochrechnungen des Krebsregisters Schleswig-Holstein erkranken daran in Deutschland jährlich etwa 30.600 Menschen.

dpa

Wer an einer kniffligen Aufgabe im Job arbeitet oder eine wichtige Prüfung vor sich hat, greift oft zu Traubenzucker. Die Annahme: Traubenzucker fördert die Konzentration. Aber stimmt das eigentlich?

20.07.2016

Ein gemeinsames Glas Wein oder ein, zwei Bier am Abend sind das beste Rezept für eine dauerhafte Beziehung – das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie der Universität Michigan.

18.07.2016

Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben einen schnellen Weg entdeckt, um zu überprüfen ob die Behandlung eines Nierentumors erfolgreich ist.

16.07.2016