Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wissen Am Sonntag endet die Sommerzeit!
Nachrichten Wissen Am Sonntag endet die Sommerzeit!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 23.10.2009
Die Uhr an der Marktkirche in Hannover.
Die Uhr an der Marktkirche in Hannover. Quelle: Stefan Arend (Archiv)
Anzeige

Seit der Einführung der mitteleuropäischen Sommerzeit am 6. April 1980 ist es die 30. Zeitumstellung. „Fast 100 Millionen private und öffentliche Funkuhren erhalten um 3.00 Uhr ein entsprechendes Signal“, sagte Andreas Bauch, Leiter der Arbeitsgruppe „Zeitübertragung“ der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Die Bundesanstalt programmiert den Sender DCF 77, der mit der Atomuhr in Braunschweig gekoppelt ist. Nach der Umstellung ist es morgens früher hell, und es wird nachmittags schneller dunkel.

Pannen habe es bislang bei der Zeitumstellung keine gegeben, sagte Bauch. „Es hat immer so funktioniert, wie es wir uns vorgestellt haben.“ Ursprünglich sollte mit der Zeitumstellung erreicht werden, dass das Tageslicht besser genutzt und Energie eingespart wird. Diese Überlegung war insbesondere eine Nachwirkung aus der Zeit der Ölkrise in Deutschland 1973. Ein weiterer Grund war zudem die Anpassung an Nachbarländer, die diese Regelung schon früher eingeführt hatten.

Nach Meinung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in Berlin hat die Zeitumstellung aber keine spürbare Energieeinsparung bewirkt. Abends wird nach Angaben des BDEW vom Montag zwar weniger Strom für Licht benötigt, dafür wird morgens mehr geheizt. Durch das veränderte Freizeitverhalten an den hellen Sommerabenden könne sogar mehr Energie verbraucht werden. Laut BDEW liegt der Anteil des Lichts am Stromverbrauch der Haushalte bei durchschnittlich acht Prozent. Das macht zwei Prozent am gesamten Energieverbrauch aus. Durch Energiesparlampen würden die ohnehin geringen Lichtspareffekte sinken.

Seit 2001 ist die Zeitumstellung für Europa verbindlich festgelegt. In allen EU-Mitgliedstaaten beginnt die Sommerzeit jeweils am letzten Sonntag im März und endet am letzten Sonntag im Oktober. Die nächste Sommerzeit beginnt am 28. März 2010.