Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Zahlungsmoral: Chinas Schuldner brauchen am längsten
Nachrichten Wirtschaft Zahlungsmoral: Chinas Schuldner brauchen am längsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 20.05.2019
Global gesehen ist die Zahlungsmoral 2018 leicht besser geworden. Quelle: dpa
München

China gilt für die deutsche Exportindustrie vielfach als wichtigster Auslandsmarkt. Dort müssen Wirtschaftstreibende aber im internationalen Vergleich am längsten auf Bezahlung von Rechnungen warten. Das hat der weltgrößte und zum Allianz-Konzern zählende Kreditversicherer Euler Hermes in einer Studie ermittelt.

Demnach dauert es in China im Schnitt 92 Tage, bis eine Rechnung bezahlt wird, in Deutschland 54 Tage. Das ist Rang 12 und damit oberes Mittelfeld im internationalen Vergleich. Global gesehen ist die Zahlungsmoral 2018 leicht besser geworden. Im weltweiten Schnitt wurde eine Rechnung voriges binnen 65 Tagen bezahlt und damit einen Tag schneller als 2017. Für 2019 rechnet Euler Hermes mit einer weiteren Verbesserung auf 64 Tage.

Lesen Sie auch

US-Milliardär zahlt Kredite für Hunderte schwarze Studenten ab

Die Verbesserungen sind aber relativ. 2017 hatte die Zahlungsmoral den schlechtesten Stand seit einem Jahrzehnt markiert. „In wirtschaftlich guten Zeiten drücken Unternehmen bei ihren Kunden gern mal ein Auge zu“, erklärt Euler Hermes-Chef Ron van het Hof die Entwicklung bis 2017. 2018 hätten drohender Brexit, Handelskonflikte und stark steigende Handelsbarrieren das Risikobewusstsein vielfach wieder geschärft, was sich 2019 fortsetzen dürfte. Das erzwinge eine stärkere Zahlungsdisziplin. Unternehmen brächten lieber ihre Schäfchen ins Trockene.

Zumindest gilt das für diejenigen, die Rechnungen stellen. Käufer versuchen in wirtschaftlich eintrübenden Zeiten dagegen Zahlungsziele zu verlängern. Unter dem Strich erbringen beide gegenläufige Ziele aktuell nur eine geringe Verbesserung der Zahlungsmoral. Zudem sind die regionalen Unterschiede groß. In Neuseeland etwa haben Schuldner ihre Rechnungen 2018 binnen 47 Tagen bezahlt, also ungefähr in der Hälfte der Zeit verglichen mit dem globalen Schlusslicht China. Nur ein bis zwei Tage länger gedauert hat es in Südafrika und der Schweiz.

Italien kaum besser als China

Mit am schlechtesten ist die Zahlungsmoral laut Euler Hermes im Mittelmeerraum. Hier lag Griechenland 2018 mit 90 Tagen nur wenig besser als China. Am deutlichsten verschlechtert hat sich die Lage in Italien, wo die Zeit zur Bezahlung von Rechnungen binnen Jahresfrist um fünf auf 86 Tage gestiegen ist. Überdurchschnittlich lange dauert es auch in der Türkei und Spanien oder Frankreich. Zahlreiche Südeuropäer seien in schlechte alte Zahlungsgewohnheiten zurückgefallen, stellt Euler Hermes klar.

Große Unterschiede gibt es nicht nur regional sondern auch nach Branchen. So mussten im globalen Maßstab Elektronikfirmen mit 89 Tagen 2018 am längsten auf das Bezahlen ihrer Rechnungen warten. Nicht viel besser sah es im Maschinenbau mit 86 Tagen und dem Bau mit 82 Tagen aus. Letzterer war voriges Jahr zudem die Branche mit den meisten Großpleiten. Insgesamt 51 große Baufirmen haben 2018 Insolvenz angemeldet.

Am schnellsten bezahlt wird dagegen im Einzelhandel mit 43 Tagen. Das sei aber kein Indiz für eine sorgenfreie Entwicklung, warnt Euler Hermes. In diesem Fall stecke ein massiver Strukturwandel in der Branche und eine von Banken deshalb massiv gekürzter Spielraum für Überziehungskredite dahinter. Betroffene Handelsfirmen könnten damit Liquiditätsengpässe immer schlechter abpuffern. Da einige Firmen Spitz auf Knopf finanziert seien, hinge ihre Existenz damit am seidenen Faden.

Von RND/Thomas Magenheim