Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Verwirrung um neuen Kraftstoff
Nachrichten Wirtschaft Verwirrung um neuen Kraftstoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
90 Prozent der Fahrzeuge vertragen den neuen Bio-Sprit - 10 Prozent nicht.
90 Prozent der Fahrzeuge vertragen den neuen Bio-Sprit - 10 Prozent nicht. Quelle: dpa
Anzeige

Ab 2011 können Autofahrer E10 tanken - statt fünf werden nun zehn Prozent Ethanol dem Sprit beigemischt. 90 Prozent der Autos vertragen den neuen Biokraftstoff. Doch einige Fahrzeuge vertragen den Kraftstoff eben nicht. Und wer dennoch versehentlich zu E 10 greift, muss mit zerfressenen Dichtungen und Schläuchen sowie rostigen Motorteile aus Metall rechnen, warnt Andrea Gärtner vom ADAC-Technikzentrum in Landsberg/Lech. Das falsch betankte Auto also am besten stehen lassen. Gärtner empfiehlt, in solchen Fällen umgehend den Hersteller um Rat zu fragen. Schlimmstenfalls müsse der Tank ausgepumpt werden, um teuren Reparaturen vorzubeugen.

Weitere Infos zum neuen Kraftstoff gibt es hier:

red