Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft VW übernimmt italienische Design-Firma
Nachrichten Wirtschaft VW übernimmt italienische Design-Firma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 25.05.2010
Konzernchef Martin Winterkorn
Konzernchef Martin Winterkorn Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Der Autobauer Volkswagen übernimmt den italienischen Design-Spezialisten Italdesign Giugiaro. Der Konzern beteiligt sich mit 90 Prozent an dem Unternehmen mit Sitz in Turin. Das teilte VW am Dienstag mit. Konzernchef Martin Winterkorn sagte, Italdesign werde für die weltweite VW-Wachstumsstrategie einen wichtigen Beitrag leisten.

Volkswagen will bis 2018 weltgrößter Autobauer werden. Derzeit ist der Wolfsburger Konzern hinter Toyota und dem US-Autobauer General Motors die Nummer drei. Der VW-Absatz soll sich auf rund zehn Millionen Fahrzeuge jährlich erhöhen, auch die Ertragskraft soll steigen. Im vergangenen Jahr verkaufte VW rund 6,3 Millionen Fahrzeuge.

Die VW-Anteile an Italdesign werden durch die Tochter Lamborghini erworben. Die restlichen Anteile hält weiterhin die bisherige Eigentümerfamilie Giugiaro. Winterkorn bezeichnete Italdesign als eines der „renommiertesten und traditionsreichsten Design- und Entwicklungsunternehmen in der Automobilindustrie“.

Volkswagen arbeitet seit Jahrzehnten mit Italdesign zusammen. Firmengründer Giorgetto Giugiaro hat unter anderem den ersten Golf und den Passat entworfen. Das Unternehmen erwirtschaftet mit rund 800 Beschäftigten einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro. Auch der oberste VW-Designer ist ein Italiener: Seit Anfang 2007 ist Walter de Silva Konzernleiter Design.

dpa