Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft ThyssenKrupp beteiligt sich an Käufer der Nordseewerke
Nachrichten Wirtschaft ThyssenKrupp beteiligt sich an Käufer der Nordseewerke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 02.10.2009
Von Jens Heitmann
Die Nordseewerke in Emden.
Die Nordseewerke in Emden. Quelle: ddp
Anzeige

Nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung verhandeln beide Seiten über eine Minderheitsbeteiligung bei dem Investor. Das verlautete aus Teilnehmerkreisen. Die Unternehmen wollten sich dazu am Donnerstag nicht äußern.

Dem Vernehmen nach ist die geplante Beteiligung Teil einer Rahmenvereinbarung, über die Vertreter der Unternehmen mit der Landesregierung sowie Betriebsräten und Gewerkschaftern seit Tagen verhandeln. Darüber hinaus sei auch geplant, dass TKMS länger an Schiffbauaktivitäten in Emden festhält als bisher geplant, hieß es.

Wegen der Auftragsflaute will sich ThyssenKrupp aus dem Handelsschiffbau zurückziehen. Fregatten und U-Boote will der Werftenverbund künftig ausschließlich bei Blohm + Voss in Hamburg und bei HDW in Kiel bauen. Auf dem Gelände der Nordseewerke in Emden will der Konzern künftig nur noch 375 Mitarbeiter beschäftigen – unter anderem in einem „Kompetenzcenter“ für Überwasser-Marineschiffe sowie in der Fahrzeugtechnik.

Die Hälfte der bisher rund 1400 Beschäftigten der Nordseewerke will Siag Schaaf übernehmen. Der Investor beabsichtigt, in Emden Komponenten für die vor der Küste im offenen Meer geplanten Windparks zu fertigen. Arbeitnehmervertreter und die niedersächsische Landesregierung begrüßen diesen Schritt – drängen aber gleichzeitig auf Garantien seitens der Unternehmen.

Die Bereitschaft von TKMS zur Beteiligung an Siag Schaaf sei auch auf politischen Druck zurückzuführen, hieß es. Der Werftenverbund sei beim Buhlen um Aufträge aus dem Ausland auf die Unterstützung der Bundesregierung angewiesen.

Jens Heitmann 01.10.2009
Lars Ruzic 02.10.2009