Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft KiK zahlt eine Million US-Dollar an Fabrikopfer
Nachrichten Wirtschaft KiK zahlt eine Million US-Dollar an Fabrikopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 02.04.2014
Foto: Der Textildiscounter KiK will eine Million US-Dollar an die Opfer des Fabrikeinsturzes in Bangladesch zahlen.
Der Textildiscounter KiK will eine Million US-Dollar an die Opfer des Fabrikeinsturzes in Bangladesch zahlen. Quelle: dpa
Anzeige
Bönen

Eine Hälfte des Geldes fließe in Projekte mit dortigen Hilfsorganisationen, die andere Hälfte gehe an den Fonds der Internationalen Arbeitsorganisation, der Opfer und Familien des Unglücks unterstützt, teilte das Unternehmen mit Sitz im westfälischen Bönen am Mittwoch mit.

Am 24. April 2013 war das achtstöckige Gebäude nahe der Hauptstadt Dhaka eingestürzt und hatte Tausende Arbeiter unter sich begraben. Es gab mehr als 1100 Tote und 2500 Verletzte. Auch ein KiK-Importeur hatte bis kurz vor dem Unglück in der Fabrik produziert.

dpa

Lars Ruzic 05.04.2014
Wirtschaft Pilotenstreik bei der Lufthansa - Lage an Flughäfen bleibt ruhig
02.04.2014
Wirtschaft Protest gegen Sparpolitik in Griechenland - Ausschreitungen in Athen
02.04.2014