Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Rossmann will 2011 mehr als fünf Milliarden Umsatz machen
Nachrichten Wirtschaft Rossmann will 2011 mehr als fünf Milliarden Umsatz machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 10.05.2011
Die Drogeriekette Rossmann will weiter angreifen und die fünf-Milliarden-Euro-Marke knacken. Quelle: dpa

Die drittgrößte deutsche Drogeriekette Rossmann setzt nach einem wachstumsstarken Jahr weiter auf Angriff und will den bisherigen Branchenzweiten dm schon bald ablösen. „dm macht eine richtig gute Arbeit. Ich denke aber, dass Rossmann in absehbarer Zeit die Nummer zwei sein wird“, sagte Firmenchef Dirk Roßmann am Dienstag bei der Vorlage der abschließenden Geschäftszahlen für 2010 in Burgwedel bei Hannover. 2011 wolle der Einzelhändler mit fast 2400 Filialen in sechs Ländern erstmals die 5-Milliarden-Euro-Marke beim Umsatz knacken. Im vorigen Jahr waren die Erlöse um fast 13 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro gestiegen, unterm Strich blieben laut Roßmann mehr als 100 Millionen Euro übrig. „Das Ergebnis ist für uns aber nicht so wichtig. Am wichtigsten ist, wie wir am Markt präsent sind.“

dpa

Die Marke Volkswagen bleibt auf Erfolgskurs: Im April lieferte Europas größter Autobauer 429.000 Fahrzeuge seiner Kernmarke aus, ein Plus von 13,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nach vier Monaten im laufenden Jahr hat Volkswagen insgesamt 1,66 Millionen Golf, Polo, Passat und Co. abgesetzt - ein Zuwachs um 11,2 Prozent.

10.05.2011

VW erhofft sich schnelle Erfolge von einer engeren Zusammenarbeit zwischen Scania und MAN. Allein durch den gemeinsamen Einkauf von Zulieferteilen könnten die jährlichen Kosten um 200 Millionen Euro gesenkt werden, sagte VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch gestern in einer Telefonkonferenz.

09.05.2011

Volkswagen will aus seiner Lkw-Tochter Scania und MAN einen neuen Nutzfahrzeugriesen schmieden. Dazu hat VW seinen Anteil an dem Münchner Lastwagenbauer MAN auf etwas über 30 Prozent der Stammaktien erhöht.

09.05.2011