Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Nasdaq will Deutsche Börse bei Nyse-Übernahme übertrumpfen
Nachrichten Wirtschaft Nasdaq will Deutsche Börse bei Nyse-Übernahme übertrumpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 01.04.2011
Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Die US-Börse Nasdaq OMX will die Deutsche Börse bei der geplanten Übernahme der New Yorker Nyse ausstechen. Dazu legt Nasdaq zusammen mit dem Börsenbetreiber ICE ein konkurrierendes Angebot vor. Das gab die Nasdaq OMX Group Inc. am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekannt.

Das Angebot macht den Angaben zufolge 11,3 Milliarden Dollar aus. Geboten werden für jede Nyse-Euronext-Aktie 14,24 Dollar in bar sowie rund 0,4 Nasdaq-OMX- plus gut 0,14 ICE-Anteile. In Summe mache dies 42,50 Dollar je Nyse-Euronext-Aktie aus. Laut Nasdaq OMX übertrifft dieses Angebot die Offerte der Deutschen Börse auf Basis aktueller Aktienkurse um 19 Prozent. Ausgehend vom 8. Februar, dem Tag vor der Bekanntgabe fortgeschrittener Fusionsverhandlungen von Deutscher Börse und Nyse, liege es sogar 27 Prozent höher.

Nasdaq OMX macht den Nyse-Aktionären das Angebot mit der Aussicht schmackhaft, einen weltweit in allen wichtigen Segmenten des Börsengeschäftes führenden Anbieter zu formen. Die Deutsche Börse und Nyse hatten Mitte Februar angekündigt, dass sie zusammengehen wollen. Die Aktionäre der nach Börsenwert gewichtigeren Frankfurter sollten nach den Plänen 60 Prozent am neuen gemeinsamen Unternehmen halten. Schon damals hatten Gerüchte über mögliche Gegengebote die Runde gemacht.

Bereits 2008 hatte die beiden Börsenbetreiber einen Anlauf zu einer Fusion genommen, waren aber gescheitert. Der zunehmende Wettbewerb - auch durch alternative Handelsplattformen - veranlasst die Konzerne aber zum Bündeln ihrer Kräfte.

dpa

Mehr zum Thema

Die Deutsche Börse und die NYSE Euronext haben am Mittwochnachmittag „fortgeschrittene Fusionsverhandlungen“ bestätigt. Es gebe aber noch keine Übereinkunft, teilte die New Yorker Börse auf ihrer Website mit. Es sei noch nicht sicher, dass es zu einem Zusammenschluss kommen werde.

09.02.2011

Umbruch in der Börsenlandschaft: Nachdem die Deutsche Börse und die NYSE Euronext ihre Fusion angekündigt haben, schauen sich eine ganze Reihe weiterer Handelsplätze nach Partnern um.

18.02.2011

Die Deutsche Börse steigt mit ihrer Partnerin zur Nummer eins in der Welt der Aktien auf: Am Dienstag haben die Börsenbetreiber in Frankfurt und New York ihre Fusion beschlossen.

15.02.2011