Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Kleiner Makel in der Bilanz von Rossmann
Nachrichten Wirtschaft Kleiner Makel in der Bilanz von Rossmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 08.04.2015
Von Astrid Fabricius
Bilanz mit kleinem Makel: Rossmann.
Bilanz mit kleinem Makel: Rossmann. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Burgwedel

Es sind die einzigen Schönheitsfehler in den Büchern. Firmenchef Dirk Roßmann hatte bereits vor einem Jahr Verluste für die Türkei angekündigt, ohne sie zu beziffern. Er sagte, in dem Land sei „vieles noch nicht so umgesetzt, wie wir uns das vorstellen“. So sei das Einkaufsverhalten der Türken anders als das der Deutschen und die Gewinnschwelle noch nicht greifbar nah.

Derweil sieht der Lagebericht der Konzernbilanz die Discounter und Supermärkte weiter auf Konfrontationskurs mit der Drogeriebranche. Es herrsche „zunehmender Preiskampf, der durch die Ausweitung des Drogeriesortiments bei den Lebensmitteleinzelhändlern verschärft wird“. Davor hatte auch Dirk Roßmann selber wiederholt gewarnt.

Die Drogeriemarktkette in Burgwedel bei Hannover hatte 2014 nach 16 Jahren am Stück mit zweistelligem Wachstum nur noch einstellig zugelegt, um knapp 9 Prozent auf den Rekordumsatz von 7,2 Milliarden Euro. Der nach DM größte deutsche Drogeriekonzern informiert nächste Woche Mittwoch über seine Bilanz für 2014.

Beim Gewinn hält sich das Familienunternehmen Rossmann stets bedeckt. 2013 kamen im Konzern gut 185 Millionen Euro Überschuss zusammen, wie die Bilanz nun besagt. Das waren 9 Prozent mehr als 2012.

Wirtschaft Online-„Finanznachrichtendienstes“ Gomopa - Schmähkampagnen auf Rechnung?
08.04.2015
Jens Heitmann 08.04.2015