Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft HDI zieht mit Telematik-Tarif nach
Nachrichten Wirtschaft HDI zieht mit Telematik-Tarif nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.10.2018
Die HDI-Versicherung will Autofahrern ihren Telematik-Tarif mit einer kostenlosen Test-App schmackhaft machen. Quelle: HDI Versicherung AG
Hannover

Kfz-Versicherungen mit automatischer Auswertung des Fahrstils kommen bislang in Deutschland schlecht an. Die hannoversche HDI-Versicherung wagt trotzdem einen neuen Anlauf: Sie bietet seit Kurzem ihren Kunden die Option, sich einen Teil ihres Beitrags erstatten zu lassen, wenn sie besonders vorsichtig fahren. „Für junge Leute sind Telematik-Lösungen ideal, um die Kosten für die Kfz-Versicherung spürbar zu senken“, verspricht HDI-Manager Dirk Höring. Die Option namens „DiamondDrive“ stehe aber auch routinierten Fahrern offen.

Bei sogenannten Telematik-Tarifen hängt die Beitragshöhe vom Fahrstil ab. Die nötigen Daten werden während der Fahrt erfasst, meist mit Smartphone-Apps. Diese erkennen etwa, wie scharf man bremst. Die Tarife werden in Deutschland seit einigen Jahren angeboten – aber eher erfolglos. Bislang sei es ein „Nischenthema“, urteilte das Verbraucherportal Finanztip vor Kurzem. Die beiden größten Anbieter, Allianz und Huk, hätten zusammen nur 150.000 Telematik-Kunden. In Italien hingegen gebe es 7 Millionen.

HDI wirbt mit einer Ersparnis von bis zu 30 Prozent, wie auch einige andere Versicherungen. Ausgewertet würden Fahrstil, Tageszeit, Geschwindigkeit, Fahrdauer und Aufmerksamkeit. Der letzte Punkt bezieht sich darauf, ob man während der Fahrt das Handy nutzt.

Experte: Auf günstigen Grundpreis achten

Die hannoversche Versicherung betont, dass sie die Daten nicht selbst auswertet, sondern von einem Dienstleister nur einen allgemeinen „Score“ erfährt. Mit der App „DiamondDrive“ könnten Besitzer eines Android-Smartphones oder iPhones die Technik kostenlos und unverbindlich testen. „Ganz egal, ob bei HDI versichert oder nicht.“ Ganz neu ist die Telematik bei HDI nicht: Schon seit 2016 können Kunden sich Amazon- oder Tankgutscheine „erfahren“.

Laut Finanztip kann sich Telematik für Verbraucher „durchaus lohnen“. Rabatte von 30 Prozent erreiche man aber nur mit „sehr Telematik-freundlichen Fahren“. Vor dem Wechsel zur Telematik sollten Interessenten außerdem zunächst nach einem Tarif mit günstigem Grundpreis Ausschau halten. „Erst wenn die günstigsten Tarife vorliegen, sollte man schauen, ob einer der Versicherer zusätzlich Telematik anbietet“, meint Finanztip-Experte Arne Düsterhöft.

Von Christian Wölbert

In der Debatte um Fahrverbote und Nachrüstungen für Diesel-Autos übt der Bundesverband der Deutschen Industrie scharfe Kritik an Politik und Umweltverbänden: Sie redeten den Diesel schlecht, ohne Alternativen bieten zu können.

17.10.2018

Viele Patente, starke Forscher: Deutschland liegt in einer aktuellen Rangliste der Innovation ganz vorne. In anderen Kategorien schneidet das Land aber nicht ganz so gut ab.

17.10.2018
Wirtschaft Kommentar zu Power-to-Gas - Der Knackpunkt ist der Wirkungsgrad

Die Umwandlung von Ökostrom ins Gas soll die Energiewende beflügeln. Die Elektrolyse ist zwar eine bekannte Technologie, aber sie rechne sich nicht unbedingt, meint unser Kommentator.

16.10.2018