Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Ex-Daimler-Chef Zetsche führt künftig Aufsichtsrat bei Tui
Nachrichten Wirtschaft Ex-Daimler-Chef Zetsche führt künftig Aufsichtsrat bei Tui
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 23.05.2019
Dieter Zetsche wird Aufsichtsratsvorsitzender bei Tui. Quelle: Getty Images
Hannover

Einen Tag nach seinem Abschied bei Daimler ist Ex-Vorstandschef Dieter Zetsche zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Touristikkonzerns Tui gewählt worden. Das teilte Tui am Donnerstag in Hannover mit. Zetsche sagte den Angaben zufolge, er freue sich auf die neue Aufgabe und wolle Tui gemeinsam mit dem Vorstand und den 70.000 Mitarbeitern weiter voranbringen.

Zetsche übernahm den Posten von Klaus Mangold, der den Aufsichtsrat mehr als acht Jahre lang geleitet hatte. „Tui hat sich von einem klassischen Reiseveranstalter zu einem Konzern gewandelt, der in Hotels und Kreuzfahrten investiert“, sagte Mangold zum Abschied.

Mehr zum Thema:
Ex-Daimler-Chef erhält 4250 Euro Rente pro Tag

Zetsche gehört dem Tui-Aufsichtsrat schon seit Februar 2018 an. Er war erst am Mittwoch als Vorstandsvorsitzender der Daimler AG ausgeschieden. Das freiwerdende Mandat im Tui-Aufsichtsrat übernimmt Wladimir Lukin, ein Vertrauter des russischen Tui-Großaktionärs Alexej Mordaschow.

Als Daimler-Chef tritt Dieter Zetsche ab. In den Bildarchiven hat der Schnauzbartträger Spuren hinterlassen. Eine Auswahl, die Einblicke in verschiedene Stationen Zetsches bietet.

Von RND/dpa

Audi baut wie alle Autohersteller um – und wird wohl auch sparen müssen. Bei der Hauptversammlung ging es allerdings um E-Autos und neue Bündnisse, nicht aber um konkrete Sparpläne.

23.05.2019

So wirklich zufrieden war niemand bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank. Dass trotzdem hohe Boni ausgezählt werden, deutet für RND-Korrespondent Frank-Thomas Wenzel daraufhin, dass es nicht besser werden wird. Aus seiner Sicht ist das existenzbedrohend.

23.05.2019

Emotionen erkennen war bisher nicht als Stärke von Accessoires bekannt, die wir am Körper tragen. Das soll nun anders werden: Angeblich plant Amazon mit seiner Assistenzsoftware Alexa ein Armband, dass die Gefühle seiner Nutzer lesen kann.

23.05.2019