Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Bahn sagt Hooligans den Kampf an
Nachrichten Wirtschaft Bahn sagt Hooligans den Kampf an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 26.06.2016
Foto: Die Bilanz nach einem Fußballspiel: geborstene Scheiben, zerstörte Deckenbeleuchtung und der Geruch von Urin und Bier.
Die Bilanz nach einem Fußballspiel: geborstene Scheiben, zerstörte Deckenbeleuchtung und der Geruch von Urin und Bier. Quelle: Archiv/Stratenschulte
Anzeige
Berlin

"Wer befürchten muss, wenigstens einen Teil der Schäden aus eigener Tasche zahlen zu müssen, verhält sich beim nächsten Mal hoffentlich anders", unterstützte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Ankündigung. "Auf Dauer können wir es uns nicht leisten, jedes Wochenende Tausende Beamte der Polizei einzusetzen, um einige undisziplinierte sogenannte Fans auf den Bahnhöfen in ihre Schranken zu weisen." Die Bahn hat seit Jahresbeginn knapp 300 randalierenden Fans Beförderungsverbote ausgesprochen, wie es aus dem Unternehmen hieß. Anders als früher warte man damit nicht mehr bis zum Abschluss der polizeilichen Ermittlungen.

Rückblick

96-Fans randalieren während Rückfahrt aus Gelsenkirchen.

Pofalla sprach sich dagegen aus, zum Schutz vor Terroristen Fahrgäste mit Metalldetektoren zu überprüfen. "Metalldetektoren lehnen wir als Lösung ab, weil das jeden Einzelnen von uns zu stark einschränkt." De Maizière sagte, flächendeckend seien solche Kontrollen schwer durchzuführen.

dpa