Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Bahn verzichtet auf Fahrpreiserhöhung im Fernverkehr
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bahn verzichtet auf Fahrpreiserhöhung im Fernverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 13.10.2010
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige

Die Deutsche Bahn verzichtet zum ersten Mal seit acht Jahren auf eine Fahrpreiserhöhung im Fernverkehr. Zum Fahrplanwechsel im Dezember bleiben die Ticketpreise für ICE-, Intercity- und Eurocity-Verbindungen unverändert, wie die Bahn am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte. Auch an den Kosten für die Bahncard ändert sich nichts. Im Nah- und Regionalverkehr steigen die Fahrpreise indes im Schnitt um 1,9 Prozent.

Nach Angaben des Fahrgastverbands „Pro Bahn“ sind die Bahntickets seit 2003 jedes Jahr teurer geworden. Zuletzt wurden die Preise im Nah- und Fernverkehr im vergangenen Dezember um durchschnittlich 1,8 Prozent angehoben.

dapd

Rainer Surrey 13.10.2010
12.10.2010