Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Belegschaft der Nordseewerke erhält Lohngarantie
Nachrichten Wirtschaft Belegschaft der Nordseewerke erhält Lohngarantie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 07.10.2009
Die Nordseewerke in Emden.
Die Nordseewerke in Emden. Quelle: ddp
Anzeige

„Herr Schaaf hat uns zusichert, dass die Löhne auch danach auf dem Niveau bleiben sollen“, sagte der Betriebsratsvorsitzende Erwin Heinks. Am Vormittag hatte der Chef des Windanlagenherstellers Siag Schaaf Industrie AG die Mitarbeiter über seine Pläne informiert. Wann die Fertigung von Offshore-Windrädern beginnen könne, sei jedoch noch unklar, sagte Heinks. Die Produktion solle langsam hochgefahren werden.

„Es gibt noch viele offene Fragen, wo man sich an einen Tisch setzen muss“, betonte Heinks. Dennoch hätten sich die Beschäftigten erleichtert gezeigt. „Es ist erstmal ein Lichtblick. Die Tür ist nicht ganz zugeknallt.“ Der Werftenverbund ThyssenKrupp Marine Systems, der die Nordseewerke an Siag verkaufen will, hatte sich am Freitag mit Landesregierung, Gewerkschaft und Betriebsrat darauf geeinigt, in einem Jahr noch einmal über die Verteilung seiner Schiffbau-Aufträge zu beraten. Nach Plänen von TKMS soll die Fertigung von Schiffen in Emden nach und nach auslaufen. Stattdessen sollen 721 der 1196 Mitarbeiter Offshore-Windräder für Siag bauen.

Trotz der Lohngarantie fordert der Emder Betriebsrat, dass Kuhlmann in den Arbeitgeberverband eintritt und Tariflöhne zahlt. „Er hat zugesichert, das zu prüfen“, sagte Heinks. Unzufrieden seien die Mitarbeiter jedoch mit der Reaktion von Schaaf auf ihre Fragen gewesen, die er einfach abgewürgt habe. „Darüber war die Belegschaft sehr erbost“. Am Ende der Betriebsversammlung seien deshalb mehrere hundert Beschäftigte zum Werkstor gezogen, um ihren Unmut kundzutun.

lni

Mehr zum Thema

Skepsis trotz Zusicherungen für die Zukunft der Nordseewerke in Emden: Im Kampf um Arbeitsplätze und den Schiffbau haben Industrie und Landesregierung am Freitagabend ein Abkommen erzielt, das auf ein geteiltes Echo stößt. Betriebsbedingte Kündigungen soll es danach nicht geben.

03.10.2009

Der Werftenverbund ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) will offenbar bei dem Windkraftanlagenzulieferer Siag Schaaf einsteigen. Dieser hatte Ende September von TKMS die Nordseewerke in Emden übernommen hat.

Jens Heitmann 02.10.2009

Der Verkauf der Emder Nordseewerke wird nach Ansicht der Industrie- und Handelskammer (IHK) die Wirtschaftskraft der ganzen Region deutlich schwächen.

03.10.2009