Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Promis “Star Trek”-Schauspieler Aron Eisenberg gestorben
Nachrichten Promis “Star Trek”-Schauspieler Aron Eisenberg gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 22.09.2019
Aron Eisenberg 2018 auf der Destination Star Trek Germany Convention in der Westfalenhalle. Quelle: picture alliance / Geisler-Fotop
New York

Der "Star Trek"-Schauspieler Aron Eisenberg ist tot. Eisenberg sei im Alter von 50 Jahren gestorben, berichteten US-Medien am Sonntag unter Berufung auf seine Ehefrau.

Der Schauspieler hatte in dem "Star Trek"-Ableger "Star Trek: Deep Space Nine" die Rolle des Nog gespielt. Zuletzt war es aber ruhiger um ihn geworden. Woran Eisenberg starb, war zunächst nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Star Trek: Picard – Was verrät der Trailer über die neue Serie?

RND/dpa/msc

Eigentlich sollte Taylor Swift im November als Hauptact beim Melbourne Cup auftreten. Doch nun sagte die Sängerin die Veranstaltung ab. Das Pferderennen ist hochumstritten – im vergangenen Jahr starben dabei sechs Pferde.

22.09.2019

Der Abnabelungsprozess ihrer Kinder war für Maria Furtwängler eine schmerzhafte Erfahrung. In der Pubertät sei sie ihrem Nachwuchs “furchtbar peinlich” gewesen. Jetzt spielt Gurtwängler in dem ARD-Film “Nachts baden” (Mittwoch, 20.15 Uhr) eine Rockmusikerin, die Konflikte mit ihrer Tochter austragen muss.

22.09.2019

In ihrer Autobiografie erhebt Schauspielerin Demi Moore schwere Vorwürfe gegen ihren Ex-Ehemann Ashton Kutcher. Er habe sie zum Sex zu dritt gedrängt. Sie sei auf seine sexuellen Wünsche eingegangen.

22.09.2019