Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Promis Demi Moore mit 15 Jahren vergewaltigt – weil ihre Mutter es zuließ
Nachrichten Promis Demi Moore mit 15 Jahren vergewaltigt – weil ihre Mutter es zuließ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 24.09.2019
Hollywoodstar Demi Moore Quelle: imago images/MediaPunch

Sie gibt ihrer Mutter die Schuld, dass sie als Teenager von einem Mann vergewaltigt wurde: In einem Interview mit der US-Moderatorin Diane Sawyer enthüllt Demi Moore weitere schlimme Details aus ihrer traumatischen Kindheit.

Die 56-Jährige beschreibt in ihren neuen Memoiren „Inside Out“, dass ihre Mutter Virginia sie mit 15 in Bars mitgenommen habe – damit sie zusammen mehr Aufmerksamkeit von Männern bekommen. Nach einer dieser Barnächte sei Moore allein nach Hause gekommen und dort auf einen fremden Mann getroffen. Dieser hatte einen Schlüssel zu ihrem Zuhause. Der Mann habe sie vergewaltigt und sie danach gefragt: „Wie fühlt es sich an, für 500 Dollar zur Hure zu werden?“

„Eine Vergewaltigung und ein niederschmetternder Verrat“

Im Buch schreibt Moore, dass es „eine Vergewaltigung und ein niederschmetternder Verrat“ gewesen sei. Auf die Frage von Sawyer, ob sie glaube, dass ihre Mutter sie prostituiert hätte, antwortete die Schauspielerin: „In meinem tiefsten Herzen denke ich das nicht. Ich glaube nicht, dass es eine direkte Transaktion zwischen ihr und ihm war. Aber dennoch hat sie ihm Zugang zum Haus gegeben und mich direkt damit in Gefahr gebracht.“

Moore enthüllt auch, dass sie erst mit 13 herausfand, dass Dan Guynes, der zweite Ehemann ihrer Mutter, nicht ihr leiblicher Vater war – sie fand ihre Geburtsurkunde. Kurz darauf trennten sich ihre Mutter und Guynes. Die starke Alkoholikerin zog mit ihrer Tochter nach Hollywood – wo sich auch die Vergewaltigung ereignete.

Lesen Sie auch: Zu Sex zu dritt gedrängt: Vorwürfe von Demi Moore gegen Ashton Kutcher

RND/sin

Jan Böhmermann und Olli Schulz sind auf dem neuen Album der Band Deichkind zu hören - als Rapper machten die beiden allerdings nicht die beste Figur.

24.09.2019

Sid Haig ist tot. Der Schauspieler spielte in über 50 Filmen mit, darunter „Haus der 1000 Leichen“ und „Kill Bill – Volume 2“.

23.09.2019

Er spielte neun Jahre lang in der ARD-Reihe “Um Himmels Willen” mit. Jetzt ist Andreas Wimberger im Alter von 60 Jahren gestorben. Zuletzt hatte der Österreicher noch eine Krimireihe für das ZDF gedreht.

23.09.2019