Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen Nur jeder dritte Flüchtling hat Asyl beantragt
Nachrichten Politik Niedersachsen Nur jeder dritte Flüchtling hat Asyl beantragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 29.12.2015
Von Heiko Randermann
Frau in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge.
Frau in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge.  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Bis zum 9. Dezember wurden demnach in Niedersachsen 95.280 Flüchtlinge registriert. Bis Weihnachten wuchs diese Zahl auf rund 102.000 an. Gleichzeitig wurden von Januar bis November in Niedersachsen aber nur 34.477 Asylanträge verzeichnet, davon 30.921 Erstanträge. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), das für die Asylanträge zuständig ist, wird seit Längerem für die schleppende Bearbeitung kritisiert. „Die Leute, die zu uns kommen, müssen zügig erfasst werden und zügig ihre Anträge stellen können“, sagt der Abgeordnete Jens Nacke (CDU). Da sei das BAMF in der Pflicht, aber auch das Land müsse die Kommunen von der Erstaufnahme entlasten.

Von den hier lebenden Ausländern sind 19.166 ausreisepflichtig. Davon werden 14.924 Menschen geduldet, das heißt, ihre Abschiebung wird vorläufig nicht vollzogen. 

28.12.2015
22.12.2015
Michael B. Berger 21.12.2015