Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen Homo-Debatte sorgt auch für Unruhe in niedersächsischer CDU
Nachrichten Politik Niedersachsen Homo-Debatte sorgt auch für Unruhe in niedersächsischer CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 04.03.2013
„Die Debatte wird in der Partei von vielen Mitgliedern geführt, ist aber nur eine von vielen thematischen Diskussionen", sagte CDU-Landeschef David McAllister
„Die Debatte wird in der Partei von vielen Mitgliedern geführt, ist aber nur eine von vielen thematischen Diskussionen", sagte CDU-Landeschef David McAllister Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Nach Ansicht der Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley und Heinz Rolfes gilt dies auch für die als besonders konservativ geltenden CDU-Kreisverbände Cloppenburg und Emsland. „Bislang sind es nur Einzelne, die sich Sorgen machen, dass die CDU in dieser Frage nicht weiter unsere konservativen Werte verteidigt", sagte Bley aus dem Wahlkreis Cloppenburg-Nord. Derzeit bestehe aber noch bei dem meisten Mitgliedern die Hoffnung, dass der besondere Schutz der Ehe nicht aufgegeben werde.

„Natürlich gibt es eine Diskussion", betonte auch Rolfes aus dem Emsland. „Ich denke aber nicht, dass es eine wahlentscheidende Frage für das CDU-Klientel ist." Die CDU sei gut beraten, die Debatte zunächst intern zu führen. Auch sei wichtig, das Thema differenziert zu betrachten. „Eine steuerliche Gleichstellung sehe ich nicht so strittig wie die vollkommene Gleichstellung - etwa bei der Adoption."

dpa