Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen Meyer sucht 183 neue Kontrolleure
Nachrichten Politik Niedersachsen Meyer sucht 183 neue Kontrolleure
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 26.07.2013
Von Carola Böse-Fischer
Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit soll personell verstärkt werden.
Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit soll personell verstärkt werden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Niedersachsen macht Ernst mit staatlichen Kontrollen bei Agrarunternehmen und Landwirten – um Lebensmittelskandale künftig zu verhindern oder aber schneller in den Griff zu bekommen. Aus diesem Grund wird das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) personell massiv verstärkt, wie der grüne Agrarminister Christian Meyer der HAZ sagte. So bekomme das LAVES bis 2016 insgesamt 183 neue Stellen, davon 67 bereits im nächsten Jahr. Außerdem will Meyer erstmals eine „mobile Taskforce“ mit Experten einrichten, die gezielt Betrug zulasten von Verbrauchern aufdecken soll. 

Die Kosten für die neuen Stellen beim LAVES betragen rund 13 Millionen Euro bis 2016, wie der Minister sagte. Aber anders als früher gingen sie nicht zulasten des Landeshaushalts und damit des Steuerzahlers. Die zusätzlichen Ausgaben würden ausschließlich über Gebühren für die Kontrollen finanziert, die die Verursacher, beispielsweise agrarindustrielle Unternehmen, zahlen müssten. „Das ist ein grundlegender Systemwechsel.“

Diesen „niedersächsischen Weg“ unterstützt laut Meyer auch die Brüsseler EU-Kommission. Sie habe ein ähnliches Modell vorgeschlagen, das nach der Größe der Unternehmen gestaffelt sei. Bei großen Firmen sei das Risiko viel größer, etwa beim internationalen Handel mit Futtermitteln. Das zeige das Beispiel des von gefährlichen Schimmelpilzen verseuchten Maises deutlich. Anfang März hatte ein Agrarhändler den Mais aus Serbien nach Niedersachsen eingeführt. Ein Großteil landete bei den Landwirten. Deshalb will der Minister mit den staatlichen Kontrollen schon bei den Importen in den Häfen ansetzen.

25.07.2013
Niedersachsen Von der Pauschale zum Stundenlohn - Honorarstreit in der Pflege beigelegt
Gabi Stief 25.07.2013
Klaus Wallbaum 22.07.2013