Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen CDU verlegt Landesparteitag wegen Corona-Pandemie nach Hannover
Nachrichten Politik Niedersachsen

CDU verlegt Landesparteitag wegen Corona-Pandemie nach Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 04.09.2020
Bernd Althusmann (CDU) während des Landesparteitages der CDU 2018 in Braunschweig. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die CDU-Niedersachsen verlegt ihren für Anfang November in Lingen geplanten Landesparteitag wegen der Corona-Beschränkungen nach Hannover. Der eigentlich für den 6. und 7. November vorgesehene Parteitag soll außerdem auf einen Tag verkürzt werden, teilte die Partei am Freitag in Hannover mit. Wenn in der Landeshauptstadt selber keine Lokalität mehr gefunden wird, werde der Parteitag auf jeden Fall in der Region Hannover organisiert. Der Vorstand entscheide am 18. September über die Einzelheiten.

Wie das Politikjournal „Rundblick“ berichtete, soll der Parteitag auf den 7. November beschränkt werden und sich auf die Vorstandswahl konzentrieren. Landeschef Bernd Althusmann will weitere zwei Jahre im Amt bleiben. Der ursprüngliche Plan, dass der CDU-Landesparteitag zu einem Schaulaufen der Bewerber für den CDU-Bundesvorsitz wird, hat sich nach „Rundblick“-Informationen wohl erledigt.

Anzeige

Gäste per Video zuschalten

Überlegt werde den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CDU) aus München und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) aus Berlin für eine Video-Botschaft zuzuschalten.

Von RND/dpa