Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Wählerandrang bei Volksabstimmmung in Kenia
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wählerandrang bei Volksabstimmmung in Kenia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 04.08.2010
Das Ergebnis der Volksabstimmung soll am Freitag vorliegen.
Das Ergebnis der Volksabstimmung soll am Freitag vorliegen. Quelle: dpa
Anzeige

Die mit Spannung erwartete Volksabstimmmung über eine neue Verfassung in Kenia hat am Mittwochmorgen mit hohem Wählerandrang begonnen. Hunderte Menschen warteten teilweise mehrere Stunden, um bei Öffnung der Wahllokale um sechs Uhr morgens als erste ihre Stimme abgeben zu können. Im westkenianischen Kisumu wurden Vuvuzelas geblasen, um Wähler zu früher Stunde zu mobilisieren, berichtete ein örtlicher Rundfunksender.

Das Referendum ist der erste Urnengang nach den blutigen Präsidentenwahlen im Dezember 2007, als Kenia zwei Monate lang von schwerer Gewalt mit mehr als 1300 Toten erschüttert wurde. In möglichen Brennpunkten politischer Gewalt waren zehntausende Polizisten im Einsatz, die auch mit Hubschrauberpatrouillen frühzeitig auf Gewaltausbrüche reagieren können.

Die neue Verfassung sieht unter anderem eine Einschränkung der Macht des Präsidenten vor: Künftig soll auch ein Amtsenthebungsverfahren möglich sein. Eine teilweise Legalisierung der Abtreibung und die Einführung islamischer Familiengerichte sorgen bei den Gegnern der Verfassung für besonders großen Widerstand. Das Ergebnis soll am Freitag vorliegen.

dpa