Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Volk soll Kim Jong Un „bis zum Tod“ schützen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Volk soll Kim Jong Un „bis zum Tod“ schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 01.01.2012
Kim Jong Un, Sohn und Nachfolger des nordkoreanischen Ex-Diktators Kim Jong Il.
Kim Jong Un, Sohn und Nachfolger des nordkoreanischen Ex-Diktators Kim Jong Il. Quelle: dpa
Anzeige
Seoul

Der Aufruf stand am Sonntag in einem Neujahrsleitartikel der offiziellen Zeitungen des kommunistischen Landes.

2012 solle zudem eine neue Ära des Wohlstands für Nordkorea bringen. Der gemeinsame Leitartikel gab das Motto aus: „Preist 2012 als Jahr des stolzen Sieges, ein Jahr, wenn eine Ära des Wohlstands sich entfaltet.“ Allerdings räumte das Land erneut erhebliche Probleme zur Ernährung der eigenen Bevölkerung ein. Das Ernährungsproblem sei „ein brennendes Problem beim Aufbau eines blühenden Landes“.

Das Regime in Pjöngjang bekräftigte zudem, die Politik des gestorbenen langjährigen Alleinherrschers Kim Jong Il fortsetzen zu wollen. Hoffnungen auf einen Kurswechsel erteilte es damit erneut eine Absage.

Die Streitkräfte des Landes sollen gestärkt werden, hieß es weiter. Das Atomwaffenprogramm wurde dabei jedoch nicht erwähnt. Einen Tag zuvor hatten die staatlichen Medien berichtet, dass das Politbüro der herrschenden Arbeiterpartei dem erst knapp 30-jährigen Kim Jong Un am Freitag auch offiziell den Oberbefehl über die Volksarmee übertragen hatte. Kim Jong Il, der nach offizieller Darstellung am 17. Dezember infolge eines Herzinfarkts gestorben war, hatte seinen jüngsten Sohn als Nachfolger aufgebaut.

dpa

Mehr zum Thema

Beim Aufstieg Kim Jong-uns an die Machtspitze in Nordkorea geht es Schlag auf Schlag. Jetzt erklärte ihn die herrschende Arbeiterpartei offiziell zum Oberbefehlshaber der Volksarmee. Schon vorher war er zum obersten Führer des Landes ausgerufen worden.

31.12.2011

Nordkorea hat zum Ende der offiziellen Trauerzeit für den gestorbenen Alleinherrscher Kim Jong Il dessen Sohn und Nachfolger Kim Jong Un zum obersten Führer ausgerufen. Wann genau Kim Jong Un auch formal oberster Machthaber des Landes wird, ist noch unklar.

29.12.2011

Mit einer öffentlichen Trauerfeier hat Nordkorea vom gestorben Militärmachthaber Kim Jong Il Abschied genommen. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder, wie der Sarg des Diktators am Mittwoch mit einem Autokorso durch Pjöngjang gefahren wurde.

28.12.2011
Deutschland / Welt Neustart der Endlager-Suche - Bürger wegen Atommüll besorgt
31.12.2011
Deutschland / Welt Übung des iranischen Militärs - Iran testet Langstreckenraketen
31.12.2011