Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Altmaier will Idee eines deutschen Weltraumbahnhofs prüfen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Altmaier will Idee eines deutschen Weltraumbahnhofs prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 21.10.2019
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zeigt sich interessiert an der Idee eines Weltraumbahnhofs in Deutschland. Quelle: imago images/ITAR-TASS/Seelinger/Montage RND
Berlin

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat wohlwollend auf den Wunsch der deutschen Industrie zur Errichtung eines deutschen Weltraumbahnhofs reagiert. "Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert tausende Arbeitsplätze in Deutschland. In der Satellitentechnik sind wir führend. Deshalb werde ich den Vorschlag des BDI für einen Weltraumbahnhof gerne prüfen", sagte der CDU-Politiker der "Bild".

Der Minister kündigte ferner für Anfang 2020 die Vorlage von Eckpunkten für ein "Weltraumgesetz" an.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hatte den Wunsch nach einem eigenen Weltraumbahnhof in Deutschland vorgetragen. Bei seinem "Weltraumkongress" forderte der BDI die Bundesregierung dazu auf, die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen. Mit dem Bahnhof könnten kleine Trägerraketen auch von Deutschland aus gestartet werden.

Mehr zum Thema

Goldrausch im All: Wenn die Erde nicht reicht

Premiere im Weltraum: Erstmals Frauen-Duo im ISS-Außeneinsatz

RND/dpa

Wie eine Oase - so beschrieb Chiles Präsident noch vor kurzem sein Land. Doch plötzlich gibt es dort Proteste und Tote. Auslöser sind höhere Preise für die U-Bahn.

21.10.2019

Vor vier Jahren versprach Justin Trudeau den Kanadiern “sonnige Wege”. Doch inzwischen ist die Liebe zwischen dem einst gefeierten Premier und den Wählern erloschen. Nun wählt das Land ein neues Parlament.

21.10.2019

Die große Koalition plant ihre Halbzeitbilanz. Von der hängt ab, wie es mit dem Bündnis weitergeht. Schon jetzt ist klar, dass Union und SPD auf die vielen umgesetzten Versprechen verweisen können. Dies spannende Frage ist, ob das Regierungsbündnis noch Projekte für die Zukunft hat?

21.10.2019