Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Hongkonger Aktivist Joshua Wong darf nicht bei Kommunalwahl antreten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Hongkonger Aktivist Joshua Wong darf nicht bei Kommunalwahl antreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 29.10.2019
Joshua Wong, Aktivist und Generalsekretär der regierungskritischen Partei Demosisto, in Berlin in der Bundespressekonferenz (Archivfoto). Quelle: Wolfgang Kumm/dpa
Hongkong

Der Hongkonger Aktivist Joshua Wong darf bei der bevorstehenden Kommunalwahl nicht antreten. Der 22-jährige Anführer der Demokratiebewegung in der chinesischen Sonderverwaltungsregion wurde als Kandidat für die Wahlen im November disqualifiziert, weil er für die "Selbstbestimmung" Hongkongs eintritt, wie es am Dienstag in einer Entscheidung der Behörden hieß.

Die Regierung unterstützte die Disqualifizierung von Wong in einer anschließenden Mitteilung mit der Begründung, dass Selbstbestimmung "oder die Unterstützung der Unabhängigkeit Hongkongs nicht mit dem verfassungsmäßigen und rechtlichen Status der Sonderverwaltungsregion Hongkong vereinbar ist".

Hongkong-Held Joshua Wong: Ein Student im Kampf gegen die Supermacht

Der junge Aktivist gilt seit der "Regenschirmbewegung 2014" als das Gesicht der demokratischen Kräfte in Hongkong. Sein Treffen mit Außenminister Heiko Maas am Rande einer Veranstaltung im September in Berlin hatte zu heftiger Verärgerung in Peking und einer spürbaren Abkühlung der deutsch-chinesischen Beziehungen geführt.

Seit der Rückgabe 1997 an China wird die frühere britische Kronkolonie nach dem Grundsatz "ein Land, zwei Systeme" autonom regiert. Die sieben Millionen Hongkonger stehen unter Chinas Souveränität, genießen aber - anders als die Menschen in der kommunistischen Volksrepublik - größere politische Rechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit, um die sie jetzt aber fürchten.

Seit Monaten erlebt die asiatische Wirtschafts- und Finanzmetropole jedes Wochenende neue Demonstrationen gegen die Regierung und den wachsenden Einfluss der kommunistischen Pekinger Führung.

Mehr zum Thema

Joshua Wong: Dieser 22-Jährige legt sich mit China an

China drückt Hongkong die Luft ab“

Vermummungsverbot in Hongkong kommt vors höchste Gericht

RND/dpa

An den Satz „Wir sind das Volk“ sollen sich nach seinem Willen auch künftige Generationen erinnern. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck war aktiv dabei, als sich 1989 die Ostdeutschen aus ihrer Ohnmacht befreiten. Heute gilt sein Engagement Europa – weshalb er auch eine klare Empfehlung zur Europawahl hat.

29.10.2019

Ein Militäroffizier will das Telefonat des US-Präsidenten mit seinem ukrainischen Amtskollegen mitgehört haben. Nun will er im Repräsentantenhaus dazu aussagen. “Ich war beunruhigt über das Telefonat”, heißt es in seiner Aussage, die in Auszügen vorab vorliegt.

29.10.2019

Der Name ist noch unter Verschluss, aber ein Foto gibt es schon: US-Präsident Donald Trump hat ein Bild von einem Spürhund des Militärs veröffentlicht, der beim Spezialeinsatz gegen IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi eine wichtige Rolle spielte.

29.10.2019