Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt FDP verteidigt Schattenhaushalt
Nachrichten Politik Deutschland / Welt FDP verteidigt Schattenhaushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 21.10.2009
Von Stefan Koch
„Es wäre außerordentlich transparent, wenn es zu diesem Konzept käme.“ FDP-Generalsekretär Dirk Niebel
„Es wäre außerordentlich transparent, wenn es zu diesem Konzept käme.“ FDP-Generalsekretär Dirk Niebel Quelle: ddp
Anzeige

Gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung hob FDP-Vize Rainer Brüderle hervor, dass es Sonderfonds bereits in der Vergangenheit zur deutschen Einheit und in der Wirtschaftskrise gegeben habe. Brüderle schränkte allerdings ein: „Es ist noch nichts entschieden.“ Einen „rationalen Umgang“ mit den Schulden forderte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben: „Es ist richtig, sie mittelfristig zu finanzieren. Es ist falsch, wenn der Eindruck entsteht, dass hier Gelder versteckt werden.“ Wansleben sagte, die Verringerung der Schulden werde nicht funktionieren ohne Ausgabenkürzungen und Reformen „bis hin zur Rücknahme der Rentengarantie“.

Mehr zum Thema

Der von FDP und Union geplante Schattenhaushalt zur Finanzierung der maroden Sozialkassen empört Opposition, Ökonomen und Wirtschaftsverbände.

21.10.2009

Mit dem Start der neuen Bundesregierung soll es ein Sofortprogramm mit finanziellen Entlastungen und Erleichterungen auf dem Arbeitsmarkt geben.

Bernd Knebel 20.10.2009