Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/ 15° Regenschauer
Nachrichten Politik Deutschland / Welt

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und First Lady Jill Biden haben bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio gemeinsam ihre Frauenmannschaften beim 3x3-Basketball angefeuert. Nach dem überraschenden Sieg der US-Amerikanerinnen tauschten die beiden lässig den Faustgruß aus. Noch bis zum 8. August laufen die Wett­kämpfe.

24.07.2021

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

In Brasilien verkleiden sich Kritikerinnen und Kritiker von Präsident Jair Bolsonaro bei ihren Impfterminen als Reptilien. Mit der Aktion wollen sie ein Zeichen gegen seine Corona-Politik mit Tausenden Toten setzen - die Idee lieferte ihnen Bolsonaro selbst. Auch am Samstag gingen Tausende Brasilianer gegen ihren Präsidenten auf die Straße.

24.07.2021

In Frankreich sind erneut Tausende Menschen gegen die Verschärfung der Corona-Regeln auf Straße gegangen. Dabei kam es auch zu Zusammenstößen mit der Polizei. Die französische Regierung plant aufgrund der hohen Infektionszahlen eine Ausweitung der Ausweispflicht.

24.07.2021

Bei der Präsidentenwahl 2018 landete Pawel Grudinin auf Platz zwei hinter Wladimir Putin. Nun wurde dem prominenten Politiker und Unternehmer die Zulassung für die Parlamentswahl in acht Wochen verwehrt. Seine Unterstützer wollen sich wehren.

24.07.2021
Anzeige

Russland hat 88 Tonnen humanitäre Hilfsgüter nach Kuba geschickt. Wegen der Corona-Krise hatte sich die wirtschaftliche Lage in dem Land zuletzt zugespitzt und Proteste ausgelöst. Anschließend hatte die US-Regierung neue Sanktionen gegen den Karibikstaat verhängt.

24.07.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Demonstranten setzen ein starkes Zeichen gegen das Anti-LGBT-Gesetz, das die Aufklärung von Minderjährigen verbietet. Tausende Anhänger der Community ziehen durch Ungarns Hauptstadt und fordern die Rücknahme des umstrittenen Gesetzes. Die ungarische Gesellschaft zeigt sich nicht nur an diesem Punkt tief gespalten, kommen­tiert Jan Emendörfer.

24.07.2021

In Budapest sind Tausende Menschen für die Rechte nicht heterosexueller Menschen auf die Straße gegangen. Der Marsch der Organisation Budapest Pride fand in diesem Jahr vor dem Hintergrund der LGBT-feindlichen Politik von Ministerpräsident Viktor Orban statt. Ein neues Gesetz verbietet den Zugang von Informationen zu Homosexualität und Transgendern für Kinder.

24.07.2021

Seit Beginn des Abzugs der internationalen Truppen aus Afghanistan sind die militant-islamistischen Taliban in dem Land auf dem Vormarsch. Nun hat die Regierung in 31 der 34 Provinzen des Landes eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Mit dem Schritt sollen nächtliche Terroranschläge vermieden werden.

24.07.2021

Nach der Flutkatastrophe sammeln auch die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Spenden für Betroffene. An dem Vorgehen gibt es Kritik: Der Staat solle nicht mit anderen Hilfsorganisationen konkurrieren. Doch diese sehen das Ganze eher gelassen, wichtiger sei, dass die Hilfe auch ankomme.

24.07.2021
Anzeige