Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 2° wolkig
Nachrichten Politik Deutschland / Welt
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

An dieser Stelle halten wir einmal inne – und beleuchten Entwicklungen in der Corona-Krise, die über den Tag hinaus von Bedeutung sind.

03.04.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Corona-Krise hat Deutschland weiter fest im Griff. Doch zumindest für Studierende gibt es jetzt Gewissheit: Das Sommersemester soll landesweit stattfinden. Es helfe nicht, den Vorlesungsbeginn immer wieder zu verschieben, sagt die Hamburger Grünen-Politikerin Katharina Fegebank.

03.04.2020

In Afrika komme ein Arzt auf 10.000 Einwohner, warnt der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell. Dort könnten die Folgen des Coronavirus entsprechend verheerend sein. Europa müsse Afrika in seinem eigenen Interesse helfen.

03.04.2020

In 39 Städten in Deutschland soll nach dem Willen der Deutschen Umwelthilfe während der Corona-Krise Tempo 30 auf den Straßen gelten. Auch fordert der Verband temporäre Fahrradstraßen. Viele seien wegen der Corona-Krise vermehrt mit dem Fahrrad unterwegs und müssten besonders geschützt werden.

03.04.2020
Anzeige

Verbraucher sollen bei abgesagten Flügen, Pauschalreisen oder Konzerten in der Corona-Krise statt Bargeld Gutscheine erstattet bekommen. Das ist ein harter Einschnitt, schreibt unser Kommentator Andreas Niesmann. Dass die Politik zu dieser unpopulären Entscheidung bereit ist, zeigt, wie groß die Not der Unternehmen inzwischen ist.

03.04.2020

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

Alles deutet darauf hin, dass Keir Starmer Jeremy Corbyn als Labour-Chef ablöst. Kann er die britischen Sozialdemokraten zurückführen zu alter Stärke? In der Corona-Krise kann Starmer bislang nicht punkten.

03.04.2020

Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wollen verhindern, dass deutsche Touristen zu ihnen kommen. Teilweise finden Kontrollen statt – anders als in Bayern, das viel stärker vom Coronavirus betroffen ist. Der Fraktionsgeschäftsführer der Linken, Jan Korte, findet: Das geht zu weit.

03.04.2020

Erneut richtet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel an alle Bürger - diesmal per Video-Podcast. Leider könne sie noch kein Ende der Corona-Maßnahmen in Aussicht stellen. Und appelliert noch einmal an alle, an Ostern zu Hause zu bleiben.

03.04.2020

Eine Viertelmillion Covid-19-Infizierte und rund zehn Millionen Arbeitslose in nur zwei Wochen – in der Corona-Krise zeigen sich die USA als Land der erschreckenden Superlative. Bis zu 200.000 Amerikaner könnten ihr Leben lassen. In der Krise rächen sich Mängel des Sozialsystems, Verschwörungstheorien und die Inkompetenz des Präsidenten brutal, kommentiert Karl Doemens.

03.04.2020
Anzeige