Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt 1,5 Millionen gefälschte Stimmen bei Wahl in Afghhanistan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt 1,5 Millionen gefälschte Stimmen bei Wahl in Afghhanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 16.09.2009
Quelle: afp
Anzeige

Dies gehe aus den Berechnungen der EU-Beobachtermission hervor, sagte deren stellvertretende Leiterin, Dimitra Ioannou, am Mittwoch in Kabul. Von den fraglichen Stimmen seien 1,1 Millionen für Amtsinhaber Hamid Karsai und 300.000 für den erfolgreichsten Herausforderer Abdullah Abdullah abgegeben worden. Der Rest verteile sich auf andere Kandidaten.

Angesichts der massiven Betrugsvorwürfe bei der Präsidentschaftswahl in Afghanistan sollen die Stimmen in fast jedem zehnten der rund 25.500 Wahllokale neu ausgezählt werden, in denen laut der Beschwerdekommission „eindeutige und überzeugende Beweise für Betrug“ gefunden wurden. Bei einer durchschnittlichen Zahl von etwa 700 Stimmen pro Wahllokal, von denen die Beschwerdekommission ausgeht, sind dies 1,75 Millionen Stimmen. Bei der Wahl am 20. August waren 17 Millionen Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen.

afp