Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 11° Regenschauer
Nachrichten Politik
Der russische Präsident Putin, der türkische Präsident Erdogan und Irans Präsident Ruhani (v.l.)

Die Türkei, Russland und der Iran ringen im Bürgerkriegsland Syrien um eine Lösung. Einen Plan, um eine neue Flüchtlingskrise zu vermeiden, gibt es jedoch nicht. Erdogan warnt vor einer Tragödie.

22:32 Uhr

Politik

Der Drohnenangriff in Saudi-Arabien trifft eine der wichtigsten Ölraffinerien der Welt. Unklar ist bisher, wer genau für den koordinierten Angriff verantwortlich ist. Für die USA und für ihre saudischen Verbündeten ist er aber militärtechnisch peinlich. Eine Analyse.

12:39 Uhr

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung und die Aller-Zeitung bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Am Wochenende griffen Drohnen wichtige Ölanlagen in Saudi-Arabien an. Die Huthi-Rebellen im Jemen deklarierten die Verantwortung dafür für sich. Nun drohen sie Saudi-Arabien mit weiteren Attacken.

13:03 Uhr

Die geplanten Klimaschutzmaßnahmen der Bundesregierung stoßen bei Grünen-Chef Robert Habeck auf wenig Begeisterung. Er kritisiert, dass die GroKo nur Geld ins System kippt, nicht aber das System selbst ändert. Das sei nicht wirksam fürs Klima.

11:17 Uhr

Knapp sechs Jahre sind die Enthüllungen Edward Snowdens über Spionagepraktiken unter anderem des NSA nun her. Der Whistleblower im russischen Exil hofft weiter, Asyl in einem westeuropäischen Land zu bekommen. Die Reaktionen darauf in Deutschland fallen geteilt aus.

11:16 Uhr

“Combat 18” gilt als gewaltbereit, in Teilen bewaffnet und extrem gefährlich. Trotzdem ist die Neonazi-Organisation in Deutschland nicht verboten. Die Innenminister dreier Bundesländer fordern, dass sich das ändert.

11:14 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Ab 2021 sollen Volkshochschulkurse strenger besteuert werden. Dagegen regt sich Protest in Niedersachsen: Fachleute sehen darin einen Schlag gegen die Erwachsenenbildung.

11:04 Uhr

Der britische Premier Boris Johnson hat die Hoffnung auf einen Brexit-Deal mit der Europäischen Union in den nächsten Wochen offenbar noch nicht aufgegeben. Er glaube leidenschaftlich daran, es schaffen zu können. Das schreibt er mehreren Medien zufolge in einer Kolumne für den „Telegraph“.

13:44 Uhr

Zum dritten Mal in Folge sinkt die Zahl der staatlich unterstützten Asylbewerber in Deutschland. Waren es 2015 noch 975.000 Personen, sind es Ende 2018 nur noch 411.000 gewesen. Etwa die Hälfte der Betroffenen kommt aus Asien.

10:42 Uhr

Derzeit stellen sich die Kandidaten für den SPD-Vorsitz auf den Regionalkonferenzen der Partei vor. Der Einzelbewerber Karl-Heinz Brunner zieht sich nun aber zurück. Die ihm wichtigen Themen sieht er von gleich zwei Duos gut abgedeckt.

08:26 Uhr

Meistgelesen im Ressort Politik