Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Zwischenfall bei Übungen der Schweizer Luftwaffe über Nordsee
Nachrichten Panorama Zwischenfall bei Übungen der Schweizer Luftwaffe über Nordsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 03.08.2009
Die Schweizer Luftwaffe trainiert noch bis Ende August 2009 über der Nordsee.
Die Schweizer Luftwaffe trainiert noch bis Ende August 2009 über der Nordsee. Quelle: David Hecker/ddp (Archivbild)
Anzeige

Wie erst am Montag bekanntwurde, war eine Lenkrakete bei Übungsflügen am vergangenen Dienstag von einer F-18-Maschine abgeschossen worden und anschließend in der Luft auseinandergebrochen. Die Teile der Rakete seien ins Meer gefallen, teilte die Schweizer Verteidigungsbehörde armasuisse mit.

Der Pilot kehrte daraufhin mit seiner Maschine ohne Schäden zum Fliegerhorst Wittmund zurück. Ein Expertenteam hat die Untersuchungen zu dem technischen Defekt aufgenommen. Bis das Ergebnis vorliege, verzichte die Schweizer Luftwaffe auf das Abschießen von Lenkwaffen zu Ausbildungs- und Trainingszwecken, hieß es.

Die Schweizer Luftwaffe trainiert noch bis Ende August 2009 über der Nordsee. Der F-18-Kampfjet übte den Angaben zufolge den Abschuss einer Luftlenkrakete. Dazu flog die Maschine mit hoher Geschwindigkeit auf ein zweites Flugzeug zu, das an einem sechs Kilometer langen Kabel ein tonnenähnliches Schleppziel hinter sich herzog.

Der Unfall war bereits der zweite bei Luftwaffen-Übungen in der Region innerhalb kürzester Zeit. Ein Pilot der belgischen Luftwaffe hatte zuvor eine Bombenattrappe über einem Feld in Lastrup (Kreis Oldenburg) verloren.

ddp