Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Vanessa Mai steht zu ihrem Makel: Ganz natürlich bei Instagram
Nachrichten Panorama Vanessa Mai steht zu ihrem Makel: Ganz natürlich bei Instagram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 12.12.2018
Die deutsche Sängerin Vanessa Mai. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Hannover

Mit einem Instagram-Post sorgt Schlagerstar Vanessa Mai für Diskussionen und Begeisterung bei ihren Fans – und das liegt ausnahmsweise nicht an dem offenherzigen Outfit, das sie trägt: Die 26-Jährige hat ein weißes Jacket an, unter dem sie nichts zu tragen scheint, und gibt so den Blick frei auf einen roten Fleck an der Unterseite ihrer rechten Brust. Viele Fans rätseln in den Kommentaren: Was hat es damit auf sich?

Zu dem Foto postet die Sängerin ein Zitat des Politikers Henry Kissinger: „Accept everything about yourself – I mean everything, you are you and that is the beginning and the end – no apologies, no regrets“ – akzeptiere alles an dir. Viele Fans beziehen die Aussage auf den roten Fleck, loben den Star dafür, dass sie ihn nicht mit Photoshop wegretuschiert oder überschminkt hat. „Du bist so wunderschön dich kann gar nichts entstellen“, schreibt ein Fan.

Vanessa Mai: Das hat es mit dem roten Fleck auf ihrer Brust auf sich

Was es mit dem roten Fleck auf sich hat, hatte Vanessa Mai vor einigen Wochen in einem Youtube-Video verraten: „Ich habe ein Feuermal unter der rechten Brust“, erklärte Mai damals. „Das habe ich seit der Geburt. Mich stört es tatsächlich nicht, ich sehe das schon gar nicht mehr.“

Vanessa Mai postet Kuschelfoto mit ihrem Ehemann

Update vom 20. November 2018: Bis vor wenigen Tagen flitterte Schlagerstar Vanessa Mai auf den Malediven – und ließ ihre Fans immer wieder an ihrem Liebesglück teilhaben. Neben den Urlaubsbildern, die nur sie selbst zeigen, teilte Vanessa Mai zum Abschluss ihrer Hochzeitsreise auch eines, auf dem sie gemeinsam mit ihrem Mann Andreas Ferber zu sehen ist.

„Ein paar tolle Bilder von euch beiden sieht man nicht alle Tage“, schreibt ein Fan auf Instagram. Und in der Tat: Ihr Mann und Manager agiert meist eher im Hintergrund. Das Bild zeigt die beiden, wie sie verliebt kuscheln, sich aneinander schmiegen und den Moment genießen. Sie schreibt dazu „last day in paradise“.

Die Fans freuen sich über diesen besonderen Post. „Traumpaar“, schreibt ein anderer Instagram-Nutzer. Aber auch Tipps werden den beiden mit auf den Weg gegeben. „Bleibt mal da....hier wird’s kalt“, heißt es in den Kommentaren. Doch vergebens. Die Sängerin ist bereits zurück in Deutschland. Auch auf Facebook hatte sie ein Bild von sich und ihrem Mann geteilt.

hdgdlbzmuwz ❣️

Gepostet von Vanessa Mai am Mittwoch, 14. November 2018

Vanessa Mai nimmt Fans mit in die Flitterwochen

Update vom 9. November 2018: In den vergangenen Tagen hatte die 26-Jährige ganz private Bilder aus dem Paradies geteilt, ungeschminkt und ganz natürlich.

Die Hochzeit mit dem Stiefsohn ihrer Kollegin Andrea Berg ist zwar schon über ein Jahr her, doch der erfolgreiche Schlagerstar und ihr Ehemann Andreas Ferber hatten erst jetzt Zeit für Honeymoon.

Flitterwochen von Vanessa Mai: Start fällt ins Wasser

Der Start ihres zehntägigen Liebesurlaubs fiel allerdings erst einmal ins Wasser. „Ich bin hier auf den schönen Malediven“, sagt Vanessa Mai mit ironischem Unterton in einem Video. Der Wind zerzaust ihr das Haar, der Regen peitscht ihr ins Gesicht – doch Mai lässt sich davon nicht die Laune verderben. Mit einem Cocktail in der Hand führt sie ihre Fangemeinde virtuell durch das Ressort. „Die Poolbar ist geschlossen, ich weiß gar nicht warum“, scherzt der Schlagerstar.

Vanessa Mai auf den Malediven – irgendwann auch mit Sonne

Doch auf Regen folgt bekanntlich Sonnenschein. Die letzten Bilder von Vanessa Mai zeigen die Malediven, wie man sie sich vorstellt: türkisfarbenes Meer, weißer Sandstrand, Sonnenschein. Nur der Schlagerstar zeigt sich von einer ganz ungewohnten Seite: ohne Make-Up, herrlich uneitel und auch der professionelle Gesichtsausdruck fehlt auf den Bildern. Vanessa Mai als das Mädchen von nebenan. So viel Natürlichkeit kommt an. „Einfach klasse diese Frau“, kommentiert ein Nutzer das Bild.

Von RND

Nach dem Tiefstand von 2017 sterben wieder mehr Menschen auf den Straßen der Republik. Besonder gefährdet sind Fußgänger und Radfahrer. Ob die Zahl der Verkehrstoten ansteigt oder zurückgeht, hat laut Experten einen bestimmten Grund.

12.12.2018

Ein Elternpaar aus Eschweiler bei Aachen dachte, ihre zwölfjährige Tochter werde auf Facebook von einem Pädophilen belästigt – und tötete den unschuldigen Mann. Nun wurde die Verurteilung wegen Mordes im Fall der Mutter und eines Freundes der Familie aufgehoben.

12.12.2018

Als „Blümchen“ war sie einer der größten deutschen Musikstars der 90er Jahre, jetzt plant Jasmin Wagner ein Comeback. Das Datum für ihren ersten Auftritt nach 18 Jahren steht schon fest.

12.12.2018