Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Student nach versuchter Erpressung an Franjo Pooth festgenommen
Nachrichten Panorama Student nach versuchter Erpressung an Franjo Pooth festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 01.07.2009
Franjo.jpg
Franjo Pooth und seine Frau Verona Quelle: Steffen Leiprecht/ddp
Anzeige

Der 25-jährige Tatverdächtige sei am Dienstag in Köln bei einem Treffen mit Pooths Anwalt festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch auf ddp-Anfrage. Er bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung. Einzelheiten sollten am Mittag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.
Der Student hatte demnach Unterlagen über angebliche Schwarzgeldkonten Pooths in Luxemburg gefälscht. Am Dienstag habe er bei dem 39-Jährigen angerufen und behauptet, die Konten seien ohne Pooths Wissen angelegt worden. Der junge Mann gab vor, er sei ein russischer Detektiv und könne dafür sorgen, dass sie wieder gelöscht werden. Dafür verlangte er einen Preis von 30.000 bis 60.000 Euro.

Nachdem Pooth die Polizei eingeschaltet hatte, traf sich sein Anwalt mit dem mutmaßlichen Erpresser in einem Kölner Café. Dort griffen laut Zeitungsbericht die Düsseldorfer Ermittler zu.

Pooth hatte zuletzt mit der Insolvenz seiner Firma Maxfield für Schlagzeilen gesorgt. Der Ehemann von TV-Moderatorin Verona Pooth war Anfang März vom Amtsgericht Düsseldorf wegen fahrlässiger Insolvenzverschleppung, Untreue, Bestechung im geschäftlichen Verkehr sowie Vorteilsgewährung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.