Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Sohn postet rührenden Tweet über Donut-Shop seines Vaters – danach ist alles ausverkauft
Nachrichten Panorama Sohn postet rührenden Tweet über Donut-Shop seines Vaters – danach ist alles ausverkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 12.03.2019
Ein kleiner Tweet verhalf „Billy’s Donuts“ zum Erfolg Quelle: picture alliance/AP Images
Houston

Social Media kann Fluch oder Segen sein – den Vater von Billy By haben die sozialen Netzwerke am Wochenende sehr glücklich gemacht. Am Samstag veröffentlichte der Sohn auf Twitter ein Foto von seinem Vater, der gerade seinen Donut-Laden in Missouri City in Texas eröffnet hat. Der Geschäftsmann steht darauf alleine vor der gefüllten Auslage mit Gebäck. „Mein Vater ist traurig, weil keiner in seinen neuen Donut-Laden kommt“, schrieb Billy mit einem weinenden Smiley. Ob es nun der traurige Vater oder das frische Gebäck war – der Post ging viral.

Inzwischen hat der Tweet über 320.000 Retweets und fast 730.000 Likes. Tausende Nutzer reagierten gerührt auf die Geschichte von „Billy’s Donuts“, den Billys Vater nach seinem Sohn benannt hat. Auch Schauspieler James Wood teilte den Beitrag und forderte die Nutzer auf, den Mann doch zu unterstützen.

Alles ausverkauft

Der Tweet von Billy By hatte Erfolg: Am Sonntag strömten Tausende Besucher in den familiengeführten Laden. Auf Twitter und Facebook teilten sie Fotos von der langen Schlange vor „Billy’s Donuts“ und schwärmten begeistert von den leckeren Donuts und der freundlichen Familie. „Dieser neue Donut-Laden ist so gut. Der Eigentümer ist sehr freundlich und seit 26 Jahren im Geschäft. Köstliche Donuts – müsst ihr probieren“ schrieb zum Beispiel Nutzerin Cathy Anne auf Facebook.

This new donut shop is so good. The owner is so friendly & has been in this business for 26 years. Yummy donuts & kolaches...a must try!

Gepostet von Cathy Anne am Sonntag, 10. März 2019

Bis Sonntag waren die Donuts komplett ausverkauft. In einem weiteren Tweet bedankte Billy By sich herzlich bei allen Besuchern. Dazu postete er ein weiteres Foto von seinem Vater, diesmal mit einem breiten Lächeln vor der leergekauften Auslage.

Auch Twitter reagierte auf den Post. Einige Mitarbeiter besuchten den Laden am Montag und gaben den Besuchern Donuts aus.

Billys Tweet ist nicht der erste Social-Media-Beitrag, der einem Laden in den USA zum Erfolg verholfen hat. Im letzten Monat postete Kelly Wilson das Foto von ihrem leeren Diner in Kansas auf Facebook. Es ging viral und bescherte „Kelly’s Family Diner“ ein volles Restaurant.

I just don’t understand it’s 12:00 on a Friday and this is what we have I go down the street to another restaurant and...

Gepostet von Kelly’s Family Diner 2131 S Broadway Ave Wichita Ks am Freitag, 8. Februar 2019

Von RND

In Thüringen hat die Polizei einen vermissten Mann gefunden – leider zu spät. Er starb wohl nach einem Sturz und einem Unfall mit seiner eigenen Kettensäge.

12.03.2019

Knapp zehn Monate nach dem Tod der Schülerin Susanna hat in Wiesbaden der Mordprozess begonnen – mit einem Geständnis des Angeklagten Ali B.. Er bestreitet allerdings, das Mädchen vergewaltigt zu haben.

12.03.2019

In New Yorks öffentlichen Schulen gibt es montags bald kein Fleisch mehr in den Kantinen – damit verfolgt die Stadt ein bestimmtes Ziel.

12.03.2019