Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Slipknot-Frontmann Corey Taylor: Hoden beim Singen geplatzt
Nachrichten Panorama Slipknot-Frontmann Corey Taylor: Hoden beim Singen geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 01.06.2019
Slipknot-Leadsaenger Corey Taylor. Quelle: AP
New York

Für seinen etwas ungewöhnlichen Hang zu sonderbaren Dingen ist Slipknot-Sänger Corey Taylor (45) bekannt, jetzt aber übertraf sich der Metalstar selbst. Via Twitter ließ er seine Fans wissen: Angeblich hat er sich während einer Gesangsprobe am Hoden verletzt.

Auf Twitter schrieb der Slipknot-Frontsänger: „Ich habe heute Morgen an meinen hohen Noten gearbeitet. Habe herumgespackt und mir ist mein linker Hoden geplatzt.“

Eigentlich steht die Band am 9. Juni bei bei Rock am Ring auf der Bühne. Und nun? Taylors Verlobte Alicia gab derweil Entwarnung, sie ließ wissen: „Ich kann bestätigen, dass es Corey Taylors Eiern bestens geht.“

Von RND

Der Film „Rocketman“ über Elton Johns Leben soll in Russland zensiert worden sein. Nun reagiert der Popstar selbst darauf – und schreibt sich seine Enttäuschung und Wut von der Seele.

01.06.2019

Ein kleiner Junge im Alter von einem Jahr ist in Berlin von einem Balkon aus der zweiten Etage gestürzt. Er erlag wenig später seinen Verletzungen und ist in einem Krankenhaus gestorben. Die Polizei ermittelt.

01.06.2019

Während Bergungskräfte weiter nach den Opfern des Schiffsunglücks auf der Donau suchen, wurde jetzt der Kapitän des Flusskreuzfahrtschiffes festgenommen.

01.06.2019