Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama SUV kracht in Stauende: Säugling stirbt bei schrecklichem Unfall
Nachrichten Panorama SUV kracht in Stauende: Säugling stirbt bei schrecklichem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 26.08.2019
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Quelle: Nicolas Armer/dpa
Schlüsselfeld

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 im Landkreis Bamberg in Bayern sind ein vier Monate altes Baby tödlich und sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ein 27 Jahre alter Autofahrer hatte am Sonntagmorgen aus zunächst unklaren Gründen das Stauende auf der A3 bei Schlüsselfeld übersehen und war auf ein Auto vor ihm aufgefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das vordere Auto auf ein weiteres davor geschoben.

Im Wagen des 27-Jährigen erlitten vier Mitfahrer zum Teil schwere Verletzungen. Die vier Menschen im Wagen davor wurden ebenfalls zum Teil schwer verletzt. Ein vier Monate altes Baby erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus geflogen. Dort starb es wenig später. Die drei Menschen im dritten und vordersten Auto blieben unverletzt.

Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt war in Folge des Unfalls für rund vier Stunden gesperrt. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären.

Lesen Sie auch: Hubschrauber-Unfall über Mallorca - deutsche Familie getötet

RND/dpa

Die Wälder im Amazonasgebiet brennen jedes Jahr in der Trockenzeit, doch diesmal ist es besonders heftig. Offenbar glauben die Farmer, dass Brandstiftung unter Präsidenten Bolsonaro als Kavaliersdelikt gilt. Jetzt aber sucht die Bundespolizei nach den Zündlern.

29.08.2019

Eine entwischte Schlange hält Herne in Atem. Ist die äußerst gefährliche Kobra noch im Haus unterwegs oder schlängelt sie sich bereits durch die Umgebung? Die Jagd erfordert ungewöhnliche Mittel: Mehl und doppelseitiges Klebeband.

25.08.2019

Ein 23-Jähriger versuchte in Wiesbaden brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Bei dem Versuch kam es zu einer Explosion. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden.

25.08.2019